Sonntag Vor­mittag im Vatikan · Angelus · Engelsburg

Der Höhepunkt des Sonntags im Vatikan ist zumeist, wenn Papst Franziskus am Fenster erscheint, um das Angelus zu beten. Wenn Sie am Sonntag im Vatikan dabei sein wollen, organisieren Sie sich so am besten.

Petersdom Skip the line

Kolosseum Tickets Tiqets

Petersdom

Sonntagvormittag ist es nicht ganz sicher, ob der Petersdom geöffnet ist. Machmal gibt es Messen des heiligen Vaters im Petersdom oder auf dem Petersplatz und dann ist der Petersdom geschlossen. Details dazu finden Sie in unseren Monatsübersichten und in unserem Feiertagskalender.

An den meisten Sonntagen sollten Sie aber in den Petersdom reinkommen. Allerdings sollten Sie schon sehr früh dort zu sein, zwischen 7 und 8 Uhr. Am frühen Morgen geht die Sicherheitskontrolle schneller und später können Sie dann die Engelsburg besuchen.

Am Sonntag gibt es viele Messen und einige Bereiche sind abgesperrt. Auch in den Grotten gibt es viele Messen und der Zugang ist am Sonntag nur selten möglich.

Für den Besuch des Petersdoms brauchen Sie rund eine Stunde. Ab 8 Uhr öffnet die Kuppel des Petersdoms. Sie fahren mit dem Aufzug bis zum Dach und können dann in die Kuppel hinaufsteigen. Bis Sie alles gesehen haben, sind 90 Minuten um. Die Kuppel sollten Sie auf jeden Fall vor dem Angelusgebet besichtigen. Nach dem Angelusgebet wollen fast alle Teilnehmer des Gebets in den Petersdom oder auf die Kuppel. Dann ist die Wartezeit an der Kasse und am Aufzug sehr lang.

Für den Sonntagvormittag gibt es übrigens keinen Audioguide mit bevorzugtem Zugang zur Sicherheitskontrolle. Der bevorzugte Zugang ist nur am Sonntagnachmittag geöffnet.

Am Sonntagnachmittag ist der Petersdom fast immer geöffnet. Messen am Nachmittag oder am Abend eines Sonntags gibt es nur ganz selten, wie zum Beispiel zu Weihnachten, zum Karfreitag und zur Osternacht.

Angelus

Das wichtigste Ereignis im Vatikan am Sonntag ist zu Mittag das Angelusgebet des heiligen Vaters. Er hält eine kurze Ansprache und spricht dann das Gebet. Das Gebet fällt aus im Juli und natürlich, wenn der Papst auf Reisen ist. In der Osterzeit wird statt des Angelus das Regina Caeli gebetet und am Ostersonntag erteilt der Stadt und der Welt den Segen Urbi et Orbi. Das Angelus findet auch statt an Feiertagen wie Weihnachten, Ostermontag, Peter und Paul, Mariä Himmelfahrt und zur unbefleckten Empfängnis.

Vatikan Sonntag Angelusgebet Papst Franziskus am Petersplatz
Angelusgebet von Papst Franziskus

In der Regel versammeln sich viele Menschen auf dem Petersplatz, um den Papst zu hören. Um den Petersplatz betreten zu können, müssen Sie die Sicherheitskontrollen passieren, die sich unter dem Säulengang des Bernini befinden. Anlässlich der Veranstaltung auf dem Petersplatz sind viele Kontrollstellen geöffnet und es gibt keine extrem langen Wartezeiten.

Der Papst steht am Fenster der Bibliothek des Apostolischen Palasts. Um ihn gut zu sehen, brauchen Sie ein Fernglas und für Fotos ein starkes Teleobjektiv. Das Gebet wird auch auf den Großbildschirmen auf dem Petersplatz übertragen.

Das Angelusgebet endet gegen 12:20. Nach dem Angelusgebet in den Petersdom hineinzukommen ist schwierig, weil viele Besucher hineinwollen.

Engelsburg

Vatikan Sonntag Engelsburg Blick zum Petersdom
Blick von der Engelsburg zum Petersdom

Die Engelsburg öffnet um 9 Uhr. Sie sollten die Eintrittskarten schon vorab kaufen, weil Sie sonst unter Umständen ziemlich lange warten müssen.

Die Engelsburg wurde als Mausoleum des Hadrian gebaut und wurde erst später befestigt. Zwischen Vatikan und Engelsburg verläuft auf einer Mauer ein Gang, der „Passetto„, auf dem die Päpste notfalls vom Vatikan in die Engelsburg flohen.

Um 10 Uhr gibt es eine Tour in englischer Sprache, „the secret castle“, und bei dieser Tour kann man den Fluchtweg der Päpste, den „Passetto“, und andere Teile der Engelsburg besichtigen. An dieser Tour können höchstens 15 Personen teilnehmen und wenn die Gruppe voll ist, geht nichts mehr. Die Tour kann nicht im Voraus reserviert werden. Sie müssen an der Kasse nach der Tour fragen. Sie kostet 5 Euro, reduziert 2,50 Euro. Die Tour findet auch um 16 Uhr statt, um 11 Uhr und 17 Uhr findet die Tour auf Italienisch statt.

 

Personen mit Behinderung können bis zur mittleren Ebene mit dem Aufzug fahren. Dort gibt es auch eine Bar.

Von der Engelsburg haben Sie an verschiedenen Stellen eine sehr schöne Aussicht. Vom Dach der Burg kann man weit über die Stadt sehen.

Vatikanische Museen

Die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle sind am Sonntag und an kirchlichen Feiertagen geschlossen.

Früher gab es einen kostenlosen Eintritt am letzten Sonntag des Monats. Seit der Coronakrise gibt es diese Möglichkeit leider nicht mehr. Beim freien Eintritt gab es lange Schlangen und ein großes Gedränge in den Museen. Das ist aufgrund der Abstandsregeln nicht mehr möglich.

Campo Santo Teutonico

Auch der Campo Santo Teutonico ist am Sonntag Vormittag geöffnet. Er wurde von Karl dem Großen im Jahr 800 gegründet. Der Zugang befindet sich auf der linken Seite außerhalb des Säulengangs des Bernini. Sie müssen der Schweizer Garde, die den Eingang bewacht, sagen, dass Sie zum Campo Santo Teutonico wollen. Webseite des Campo Santo

Sonntag Nachmittag

Wenn das Wetter schön ist, ist ein Ausflug auf die Via Appia Antica eine gute Idee. Am Sonntag ist die Via Appia Antica verkehrsberuhigt. Sie können dort auch sehr gut Mittagessen.

Sie fahren mit dem Bus 64 bis Ara Coeli / Piazza Venezia und gehen dann weiter, am Kapitol vorbei, zur Haltestelle Teatro Marcello / Ara Coeli. Dort nehmen Sie den Bus 118 bis zur Haltestelle Basilica S. Sebastiano.  Wenn kein Bus 118 in Sicht ist, nehmen Sie den Bus 30 oder 160 bis Piazza Navigatori. Von dort überqueren Sie die 10-spurige Via Cristoforo Colombo und gehen auf der Via delle Sette Chiese bis zu den Katakomben.

Wenn Sie nicht auf die Appia Antica fahren wollen, können Sie sich ein nettes Lokal im Borgo zwischen Vatikan und Engelsburg suchen. Oder Sie überqueren die Engelsbrücke und gehen weiter in Richtung Piazza Navona oder Campo de‘ Fiori. In der Umgebung finden Sie viele nette Restaurants und Sie können das Stadtzentrum besichtigen.

Von einer Fahrt nach Ostia würden wir am Sonntag eher abraten. Ostia ist sonntags total überfüllt, insbesondere bei schönem Wetter.

Andere Vorschläge für den Vormittag in Rom

Hier finden Sie einige andere Vorschläge, was Sie am Vormittag in Rom unternehmen können.


Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.