Rom Corona · COVID Coronavirus Regeln in Rom

Letzte Änderung 6. April 2021

Rom Corona. Aufgrund der agressiven Mutationen des Coronavirus hat Italien ein Farbensystem eingeführt mit weiß, gelb, orange und rot. Rom ist aktuell orange Zone. Die Lage wird wöchentlich überprüft. Was das für Ihre Reise nach Rom bedeutet, erfahren Sie hier.

Die hier beschriebenen Bestimmungen gelten bis voraussichtlich zum 30. April 2021.

Kontrollen bei der Ankunft

Reisende aus dem Schengen-Raum, aus der EU sowie aus Andorra und Monaco dürfen nach Italien einreisen. Sie müssen sich für 14 Tage in Quarantäne begeben, wenn sie nicht in den letzten 48 Stunden negativ getestet worden sind. Reisende, die sich mehr als 12 Studen in Österreich aufgehalten haben, müssen einen Test aus den letzten 48 Stunden vorweisen, einen Test bei der Einreise machen und sich für 14 Tage in Quarantäne begeben. Reisende aus Australien, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Singapur und Thailand müssen sich auf jeden Fall in Quarantäne begeben und dürfen für die Fahrt zum Zielort nur private Transportmittel oder Anschlussflüge verwenden. Alle Reisenden müssen ihre Ankunft dem örtlichen Gesundheitsamt (ASL) melden. Mit einem Last Minute Dekret vom 30. März 2021 hat der Gesundheitsminister verordnet, dass Einreisende aus der EU vom 31.3. bis 6.4. eine Quarantäne von 5 Tagen einzuhalten haben und dann einen zweiten Test machen müssen.

Aus anderen Ländern dürfen keine Touristen einreisen. Bürger der EU und des Schengen-Raums dürfen auch aus anderen Ländern einreisen, müssen sich jedoch für 14 Tage in Quarantäne begeben und dürfen dabei keine öffentlichen Verkehrsmittel verwenden.

Passagiere so genannter COVID Flüge – speziell getestete Flüge – haben keine Vorschriften bei der Einreise zu beachten.

Test vor dem Rückflug

Viele Länder verlangen einen COVID Test vor dem Rückflug, der nicht älter als 48h sein darf. Den Test können Sie in vielen Apotheken machen und er kostet 22 Euro. Meistens steht ein Zelt vor der Apotheke, in dem die Tests durchgeführt werden. Lassen Sie sich das Testergebnis in englischer Sprache bescheinigen, damit es von der Fluggesellschaft und den Behörden des Einreiselandes akzeptiert werden.

Rom in Zeiten von Corona

Rom in diesen Monaten zu besuchen, ist ein ganz außerordentliches Erlebnis. Es sind fast keine Touristen da und Sie können leere Plätze und leere Kirchen genießen. Die Römer, insbesondere Geschäfte und Restaurants, freuen sich über jeden Besucher. Wahrscheinlich wird es eine solche Gelegenheit, Rom fast für sich allein zu haben, so schnell nicht wieder geben.

Wie groß das Covid 19 Risiko in Rom ist

Italienweit sind die gezählten Infektionen nach oben gegangen und ganz Italien ist nun Risikogebiet. Quelle: ECDC

Auch die Region Latium ist betroffen. Die Situation ist nicht dramatisch, aber man sollte unbedingt die bekannten Sicherheitsvorschriften einhalten. In Rom hat das nationale Institut für Infektionskrankheiten “Spallanzani” seinen Sitz und dort werden Erkrankte aus ganz Italien behandelt. Natürlich gehen diese Fälle in die regionale Statistik ein.

Die Römer achten grundsätzlich sehr auf Hygiene und die Maßnahmen der Regierung gegen die Ausbreitung des Virus wurden in Rom jederzeit sehr gut befolgt. Leider ist aber auch in Rom die Situation aufgrund der agressiven Mutationen kritisch.

Vorschriften zum Coronavirus in Rom

Die wichtigste Vorschrift ist, dass alle Menschen einen Mindestabstand von 1 m einhalten müssen. Außerdem besteht in der Öffentlichkeit Maskenpflicht.

Maskenpflicht gilt in der Stadt auch im Freien. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren sowie Sportler während ihrer Aktivitäten.

Zwischen 22 Uhr und 5 Uhr morgens darf man sich nur aus besonderen Gründen in der Öffentlichkeit aufhalten. Nach 18 Uhr ist es nicht erlaubt, in der Öffentlichkeit zu essen und zu trinken.

Kinos und Theater sind geschlossen. Kirchen sind geöffnet. Die Museen sind geschlossen.

Große Einkaufszentren sind an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen geschlossen. Geschäfte, mit Ausnahme von Apotheken, müssen spätestens um 21 Uhr schließen.

Wenn Rom rot klassifiziert ist, dürfen nur Geschäfte der Grundversorgung öffnen und man darf sich in Rom nur von 5 Uhr bis 22 Uhr für notwendige Besorgungen und für sportliche Aktivitäten im Freien aufhalten. Man darf das Stadtgebiet nicht verlassen. Falls man kontrolliert wird, muss man den Grund des Aufenthalts in der Öffentlichkeit erklären. Dafür gibt es ein Formular des Innenministeriums. Wenn Rom orange klassifiziert ist, sind alle Geschäfte geöffnet und das Formular wird nicht benötigt.

Taxis

In Taxis besteht Maskenpflicht. Der Beifahrersitz muss frei bleiben und pro Sitzbank dürfen 2 Passagiere sitzen. Das bedeutet, dass in normalen Fahrzeugen nur zwei Passagiere mitfahren dürfen, in Vans entsprechend mehr.

Restaurants

Bars und Restaurants dürfen keine Gäste bewirten. Viele Restaurants bieten aber Take Away und Lieferungen bis spät in die Nacht an.

Hotel dürfen ihre Restaurants für die Hausgäste offen halten.

Geschäfte

Nur eine begrenzte Zahl von Kunden darf sich gleichzeitig in einem Geschäft aufhalten. Wenn diese Zahl erreicht ist, müssen Sie warten, bis ein Kunde das Geschäft verlässt.

Temperaturmessung

An Flughäfen, Bahnhöfen, in Museen, Einkaufszentren und bei den großen Basiliken wie dem Petersdom werden Temperaturmessungen durchgeführt. Beträgt die gemessene Temperatur 37,5°C oder mehr, dürfen Sie nicht hinein.

Museen

Rom Coronavirus Trevi Brunnen leer

Die Museen sind geschlossen. Sobald sie wieder öffnen, können Sie das Kolosseum, die Galerie Borghese, die Vatikanischen Museen und alle Museen der Gemeinde Rom nur mit Reservierung besuchen. Aufgrund der Abstandsregelungen ist die erlaubte Anzahl an Besuchern stark reduziert. Beim Kolosseum waren die Kassen im Oktober wieder geöffnet. Aber will man die Gesundheit in der Warteschlange riskieren, um ein paar Euro zu sparen?

Auch die Vatikanischen Museen sind geschlossen. In die Vatikanischen Museen dürfen nur noch 10% der Besucher rein, 3.000 Besucher pro Tag statt bisher 30.000. Der Durchgang in der Sixtinischen Kapelle von den Museen zum Petersdom ist derzeit geschlossen.

Sie müssen daher Ihren Museumsbesuch unbedingt rechtzeitig reservieren. In unserer Sektion 3 Tage in Rom finden Sie viele Vorschläge für Spaziergänge und Aktivitäten in Rom.

In den meisten Museen, manchmal auch im Petersdom, gibt es eine Besucherführung in der Art, dass alle Besucher nur in eine Richtung gehen können. Es ist wie bei IKEA, Sie müssen bis zum Ausgang eventuell längere Wege in Kauf nehmen.

Der Petersplatz ist derzeit manchmal geschlossen. Sie können dann nur auf eingezäunten Wegen in den Petersdom hineingehen und kommen auf der anderen Seite zum Ausgang.

Auch bei kostenlosen Attraktionen wie zum Beispiel dem Trevi Brunnen gibt es unter Umständen eine Besucherführung und der Zugang wird geschlossen, falls sich zu viele Menschen vor dem Brunnen versammeln.

Öffentliche Verkehrsmittel

In den öffentlichen Verkehrsmitteln besteht Maskenpflicht. In Bussen darf nur eine begrenzte Anzahl von Passagieren mitfahren. Ist die Zahl erreicht, müssen Sie auf den nächsten Bus warten.

In den Metrostationen und in den Zügen ist nur eine begrenzte Anzahl von Passagieren zugelassen. Ist die Anzahl der zugelassenen Passagieren in einer Metrostation erreicht, müssen Sie vor der Station warten. In den Hauptverkehrszeiten werden zusätzliche Busse entlang der Metrolinien angeboten.

Allerdings ist es schwierig, diese Vorschriften zu kontrollieren.

Krankenversicherung

Natürlich sollten Sie gerade in dieser Zeit für eine ausreichende Krankenversicherung sorgen. Für Bürger der Europäischen Union genügt es, die Gesundheitskarte EHIC Ihrer Krankenversicherung dabei zu haben.

Im Verdachtsfall der COVID Infektion in Rom

Falls Sie den Verdacht haben, sich mit dem Coronavirus SARS-Cov-2 infiziert zu haben – die ausgelöste Krankheit heisst COVID-19 Corona virus desease 2019 – sollten Sie nicht das Haus verlassen, um keine anderen Menschen zu infizieren. In Rom rufen Sie einen Hausarzt an oder die Telefonnummer 800 11 88 00 an, die Telefonnummern der anderen Regionen Italiens finden Sie auf der Webseite des Gesundheitsministeriums.

Praktische Tipps und Vorsichtsmaßnahmen

An- und Abreise

Für die Reise nach Rom gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ob mit dem eigenen Auto, mit dem Flixbus, der Bahn oder dem Flugzeug, alle Wege führen nach Rom.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Corona-Zeiten nicht unsere erste Wahl. Für die Fahrt vom Flughafen zum Hotel empfehlen wir Ihnen, vorab einen Transfer zu buchen.

Unterkunft

Es gibt mehrere Gründe, warum wir Ihnen eine Unterkunft im Zentrum empfehlen. Der wichtigste ist, dass Sie weitgehend auf die öffentlichen Verkehrsmittel verzichten können. Metro und Busse sind total überlastet und Sie müssen mit langen Fahr- und Wartezeiten rechnen. Wenn Sie Ihre Unterkunft im Zentrum haben, können Sie fast alles zu Fuß erreichen. Lesen Sie unseren Artikel Hotels in Rom.

Nachtleben

Rom ist bekannt für die “Movida”. Viele Römer genießen die Nächte und treffen sich bis tief in die Nacht auf Straßen und Plätzen, um sich zu unterhalten. Vermeiden Sie zu Ihrer Sicherheit Menschenansammlungen und halten Sie Abstand zu Personen, die Sie nicht kennen. Um 22 Uhr ist Sperrstunde und niemand darf sich mehr ohne besonderen Grund auf der Straße aufhalten. Orte, an denen es zu Menschenansammlungen kommen könnte, können auch schon früher gesperrt werden.

Sicherheit

Rom ist eine sehr sichere Stadt. Allerdings hat die Coronakrise tiefe Schäden hinterlassen. Viele Menschen sind auf Spenden angewiesen. Es kann daher auch vermehrt zu Diebstählen kommen. Im Stadtzentrum ist es natürlich sicherer als in manchen Stadtvierteln in der Peripherie. Und Sie sollten nicht spät nachts mit viel Geld und Wertsachen unterwegs sein.

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

32 Gedanken zu „Rom Corona · COVID Coronavirus Regeln in Rom“

  1. Hallo, mein Freund und ich fliegen am 21.3 nach Sardinien und haben einen 8h Aufenthalt am Flughafen in Rom. Ist es möglich den Flughafen zu verlassen (auch in Coronazeiten) um in der Stadt ein wenig spazieren zu gehen? Wir werden uns beide vorab testen lassen und ich bin selbst auch schon 2x geimpft…Vielen Dank!

    Antworten
    • Hallo,
      Hallo, Sie brauchen auf jeden Fall für die Einreise einen negativen Test aus den letzten 48h. Außerdem dürfen Sie in Rom derzeit nur aus einem besonderen Grund herumlaufen und das wird durchaus kontrolliert. Sie müssen dazu in Rom eine Erklärung dabei haben mit der Begründung, wohin Sie unterwegs sind pdf. Ich würde Ihnen auch nicht raten, den Flughafen zu verlassen, weil sonst das Verbot von Reisen zwischen italienischen Regionen Anwendung finden könnte. Für die Einreise nach Sardinien müssen Sie sich online registrieren und die Impfbescheinigung dabei haben. Gute Reise!

      Antworten
      • vielen Dank für die schnelle Antwort! Wäre es denn okay die Zeit in einem 2 km entfernten Flughafen-Hotel zu verbringen? Gibt es sonst am Flughafen die Möglichkeit eine Lounge oder einen Raum zu mieten?

        Liebe Grüße 🙂

      • Hallo,
        an den Flughafeneingängen gibt es COVID-Einlasskontrollen und ich habe keine Ahnung, was die machen, wenn Sie ein Ticket nach Sardinien haben. Insofern sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie das Flughafengebäude nicht verlassen und nicht in ein Flughafenhotel gehen.

        Zur Zeit wird nur im Bereich E des Terminal 3 abgeflogen. Das ist der neueste Bereich des Flughafens und er ist ganz gut ausgestattet und es gibt auch Gastronomie. Irgendwo müsste auch ein Klavier rumstehen. Oder Sie bleiben im Oberstock des Check-in Bereichs im Terminal 3. Da gibt es ein Self Service Restaurant und einige Geschäfte. Trotzdem ist es natürlich ziemlich nervig, wenn man 8 Stunden im Terminal rumsitzen muss. Im Bereich E gibt es zwei Lounges, aber wahrscheinlich müssen Sie durch die Passkontrolle, um dort hinzukommen. Sollte aber kein Problem sein, wenn Sie zur Lounge wollen. Preis für 5 Stunden 114 € bzw. 150 € für zwei Personen. https://www.plazapremiumlounge.com/ https://www.romeairports.com/fiumicino_it/vip-lounge.html

  2. Hallo,

    ich würde total gerne vom 12-14 Dezember nach rom reisen, nur geht das gerade überhaupt?
    muss ich bei der Rückkehr in Quarantäne hier in Deutschland?

    Liebe grüße xx

    Antworten
    • Hallo,
      am 3.12. kommen in Italien neue Bestimmungen heraus, aber Reisen zwischen Deutschland und Italien sollten weiterhin möglich sein. Sie müssten nur die Einreiseerklärung ausfüllen, wo Sie sich in Italien aufhalten werden und dass Sie nicht erkrankt sind bzw. in Kontakt mit Erkrankten waren.
      Für die Rückkehr nach Deutschland gelten die Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes, aber wahrscheinlich wird inzwischen überall eine Quarantäne verlangt.

      Antworten
  3. Hallo,

    ich hatte vor, im November 2020 einpaar Tage in Rom zu verbringen. Sollte ich diese Reise antreten, muss ich danach einen Corona Test machen bzw. in Quarantäne gehen? Bin aus Österreich.

    LG, Nadi

    Antworten
    • Hallo Nadi,
      zur Zeit brauchen Sie für die Einreise nach Italien aus Österreich keinen Test. Die Bestimmungen für die Rückreise nach Österreich finden Sie bei den österreichischen Reisehinweisen. Soweit ich sehen kann, brauchen Sie nach der Rückkehr derzeit keinen Test und keine Quarantäne.
      Viele Grüße
      Bernhard

      Antworten
  4. Hallo,

    wir hatten für den 29.10. einen Flug nach Rom gebucht.
    Ist es richtig, das derzeit Abends die Restaurants geschlossen haben und auch am Pantheon oder
    Piazza Navona am Abend die Bars und Restaurants geschlossen sind?

    Danke vorab für eine schnelle Antwort.

    Antworten
  5. Vielen Dank für den tollen Beitrag ! Ich habe eine Frage bezüglich Weihnachten und Weihnachtsmärkte für dieses Jahr. Wissen Sie schon, ob alles stattfindet oder wurde bereits einiges abgesagt wie in Frankreich?

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

    Mit herzlichen Grüssen

    Antworten
    • Hallo, in Rom gibt es keine Weihnachtsmärkte, wie man sie aus dem Norden kennt. Leider muss ich sagen, dass Rom keine Destination ist, um einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Lesen Sie die Situation bei der Piazza Navona und die generelle Situation der Weihnachtsmärkte in Rom. Es ist auch nicht so kalt, dass man unbedingt einen Glühwein möchte.

      In Rom gibt es viele andere Dinge zu sehen, aber Weihnachtsmärkte gehören nicht unbedingt dazu. Ob und wie sie in diesem Jahr abgehalten werden, lässt sich derzeit noch nicht absehen.

      Auf jeden Fall gehe ich davon aus, dass es die Krippe auf dem Petersplatz geben wird und dass in ganz Rom viele Krippen ausgestellt sein werden. Auch die Geschäfte werden sicherlich mit weihnachtlicher Dekoration um die Kunden werben.

      Antworten
  6. Hallo Bernhard
    Wir haben am 24.10.2020 unseren Rückflug von Rom nach Zürich.
    Von Zürich aus fahren wir per Auto zurück nach Deutschland.
    Müssen wir jetzt in die häusliche Quarantäne und uns auf COVID-19 testen lassen.
    uebrigens Rom war super. Wir fahren jedes Jahr hin und hatten zum ersten mal keine Touristen.
    Danke und Gruss
    Philipp

    Antworten
    • Hallo Philipp,
      die deutsche Reisewarnung gilt ab 24.10. 0 Uhr für die Region Latium und auch für die Schweiz. Ihr müsst daher leider in Quarantäne und solltet Euch testen lassen.
      Tatsächlich ist es ein besonderes Erlebnis, Rom besuchen zu können bei dem schönen Wetter und mit so wenig Touristen.
      Viele Grüße und bis zum nächsten Jahr
      Bernhard

      Antworten
  7. Hallo,

    wir wollen am 25.10 nach Rom fliegen und dort vornehmlich gut speisen und sightseeing betreiben. Halten sie dies, Stand heute, für gut umsetzbar?

    Danke und viele Grüße
    Daniel

    Antworten
    • Hallo,
      auf jeden Fall. Die einzige Einschränkung ist, dass man von Mitternacht bis 5 Uhr nicht auf die Straße darf (außer zur Arbeit oder aus gesundheitlichen Gründen). Außerdem gilt Maskenpflicht auch im Freien, wenn man nicht Abstand halten kann. Restaurants, Geschäfte und Museen sind geöffnet.
      Gute Reise
      Bernhard

      Antworten
  8. Hallo, wollte am 29.10. nach Rom fliegen. Ist da wirklich seit 8.10. Maskenpflicht im freien und nicht nur wo Menschenansammlungen sind.

    Antworten
    • Hallo Bärbel,
      die Maskenpflicht gilt immer, wenn Sie anderen Menschen begegnen. Wenn Sie zum Beispiel in einem Park spazieren gehen und niemandem begegnen, müssen Sie die Maske nicht aufsetzen. Sie müssen sie aber dabei haben. Falls Ihnen jemand entgegenkommt, müssen Sie die Maske aufsetzen.

      Antworten
  9. Hallo, würden am 18.10.20 nach Rom fliegen. Muss man sich für die einreise online registrieren? Was muss ich genau beachten? Vielen Dank für die Information

    Antworten
    • Hallo,
      für Rom brauchen Sie keine Online Registrierung. Es gibt ein Formular, das man ausfüllen und dabei haben muss. Allerdings habe ich noch nie gehört, dass das Formular eingesammelt worden wäre.

      Antworten
  10. Ich bin einmal gespannt wie sich das mit der Temperaturkontrolle bei den momentanen Temperaturen verhält, besonders wenn man irgendwo anstehen muss.
    Meine Frau hatte heute nach 15 Minuten auf dem Balkon 38 Grad…

    Antworten
  11. Hallo, wie ich gelesen habe muss man aufgrund von Corona auch Tickets für den Petersdom vorab kaufen/reservieren. Nur finde ich keine Seite wo man dies tun kann, da es überall nur die teuren Tickets inkl. Guides gibt. Heißt das also, dass ich so ein Ticket für 20€ kaufen muss, um in den Petersdom zu kommen? Und ist es möglich vor Ort noch den Kuppelaufstieg zu kaufen?

    Antworten
    • Hallo, der Eintritt zum Petersdom ist kostenlos und Sie müssen nicht reservieren. Das Ticket mit Audioguide hat den Vorteil, dass Sie die Warteschlange an der Sicherheitskontrolle überspringen können (skip-the-line). Den Kuppelaufstieg können Sie vor Ort kaufen, direkt beim Zugang zur Kuppel. Info zum Vatikan

      Antworten
      • Hallo danke für die Antwort, mir ist klar dass man normalerweise nicht reservieren muss aber ist dies trotz Corona möglich, also kann man „spontan“ in den Petersdom gehen? Entschuldigung, falls wir gerade aneinander vorbeigeredet haben.

      • Ja, nachdem Sie die Sicherheitskontrolle passiert haben. In dem Link in meiner vorigen Antwort finden Sie alle Informationen zum Vatikan, hier noch der Link zu den Informationen für den Petersdom. Wir aktualisieren regelmäßig die Informationen auf unserer Webseite.

  12. ich freue mich auf rom und hoffe sehr im september ohne große probleme kommen zu dürfen.natürlich mit alles regeln (mundschutz und abstand usw…)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.