Rom Silvester Neujahr 2018 / 2019

Rom Silvester. Zu Silvester in Rom ist richtig was los. Wie Sie am Besten in Rom ins Neue Jahr hineinfeiern, erfahren Sie hier.

Silvester in Rom 2018-19

Wenn Sie Glück haben wollen im Neuen Jahr, dann müssen Sie zu Silvester rote Unterwäsche tragen, so will es die Tradition. Eine gute Portion Linsen mit Cotechino, einer Art groben Kochwurst, verspricht finanziellen Erfolg. Früher wurde auch Porzellan aus dem Fenster geworfen, dieser Brauch ist heute aus Sicherheitsgründen jedoch nicht mehr üblich.

 


Silvester ist im römischen Stadtzentrum in erster Linie ein Straßenfest. Viele Römer essen zu Hause oder im Restaurant und strömen gegen Mitternacht ins Stadtzentrum, zum Kolosseum oder auf die Aussichtshügel, um zu feiern und die Feuerwerke zu beobachten. Ein von der Gemeinde ausgesprochenes Verbot von Feuerwerk ist vom Verwaltungsgericht kassiert worden. Auch die Diskotheken drehen zu Silvester richtig auf, um ins neue Jahr reinzufeiern.

Silvester in Rom 2018/19: Restaurants

Viele Restaurants in Rom bieten ein Silvestermenü an. Wenn Sie Silvester mit einem schönen Menü in einem guten Restaurant in Rom feiern möchten, müssen Sie auf jeden Fall eine Reservierung vornehmen. Für die Suche empfehle ich Ihnen Tripadvisor Suche Restaurants in Rom. Sie finden dort alle Informationen zu eventuellen Silvestermenüs inklusive der Preise und Sie können direkt online reservieren, ohne sich mit eventuellen Verständigungsproblemen am Telefon herumschlagen zu müssen.

Restaurants zu Weihnachten und Silvester

Restaurants zu Weihnachten und Silvester in RomWie Sie am Heiligabend und zu Silvester ein offenes Restaurant in Rom finden, erfahren Sie hier. Restaurants zu Weihnachten und Silvester in Rom>

Silvester in Rom 2018/19: Programm „La Festa di Roma“

Rom Neujahr Fest 2018/19Die Stadt Rom organisiert für Silvester und Neujahr ein großes Fest, das unter dem Thema „Der Mond“ steht. Das Fest beginnt am 31. Dezember 2018 um 21 Uhr. Zwischen Silvester und Neujahr umfasst das Fest 100 Veranstaltungen mit 1.000 Künstlern aus aller Welt. Der Eintritt zum Fest ist frei. Bei diesem Fest sollten Sie die Getränke unbedingt selber mitbringen. Für den Zugang zum Zirkus Maximus gibt es fünf Eingänge mit Sicherheitskontrollen. Sie dürfen keine Glasflaschen mitbringen. Es werden 40.000 Besucher erwartet.

Ort des Fests: Circo Massimo Uhrzeit: 21 – 3 Uhr

Anfahrt: Metro B Station Circo Massimo oder Station Colosseo. Die Metro fährt in der Nacht bis 3:30.

Programm des Fests:

21:00 KITONB ist eine weltweit bekannt Truppe aus Rom, die spektakuläre Shows inszeniert. Das Fest beginnt mit einer eindrucksvollen musikalischen Lichtshow gefolgt von einem

21:30 Konzert des kleinen Orchesters von Tor Pignattara – Piccola Orchestra di Tor Pignattara – mit 20 Jugendlichen aus 14 Ländern, die Sie mit ihrer Begeisterung mitreissen werden. Es folgt eine weitere Show von

22:00 KITONB Ode alla Luna Performance zum 50. Jahrestag der Mondlandung von Apollo 11 mit Armstrong und Aldrin. Es folgt Musik

22:15 In difesa della Luna. Vinicio Capossela, Vincenzo Vasi und Alessandro Asso Stefana holen das letzte aus ihren Instrumenten heraus. Es folgt eine weitere mitreissende Show, die Sie verzaubern wird

22:45 KITONB Carillon, der Flug der Zeit – Carillon, il volo del tempo – Ein großes Stadttheater zwischen Himmel und Erde mit Akrobaten und fliegender Szenografie.

23:50 Spätestens jetzt wird es Zeit, den Prosecco herauszuholen für den Countdown mit dem Radio Dimensione Suono Roma

00:00 Richtig knallen lassen es die römischen Stadtwerke mit dem Großen Feuerwerk und anschließend machen Sie es sich warm mit

00:30 Achille Lauro, Disco und Live des Künstlers der neuen römischen Rap Szene und

01:30 Disco mit Radio Dimensione Suono Roma.

 

Neujahr 2019 in Rom

Am Neujahrsmorgen ist es in Rom, abgesehen von den Veranstaltungen rund um den Zirkus Maximus, sehr ruhig. Wenn Sie spazieren gehen wollen, sollten Sie sich vor eventuell nicht explodierten Böllern vorsehen. Sie können auch einen Kirchenbesuch in Betracht ziehen oder, bei schönem Wetter, eine Fahrt ans Meer nach Ostia. Dazu nehmen Sie einfach den Lokalzug von der Pyramide bis Ostia Lido, mit dem Sie mit dem Ticket AB für den Stadtverkehr fahren können.

Neujahr 2019 in Rom: Geöffnete Museen am 1. Januar 2019

In Rom sind einige Museen am 1. Januar 2019 geöffnet. Die folgenden Museen in Rom sind am 1. Januar 2019  von 14 bis 20 Uhr geöffnet:

Die Kapitolinischen Museen, die Märkte des Trajan, die Ara Pacis,  das Museo di Roma an der Piazza Navona und das Museo di Roma in Trastevere, das Museo Napoleonico und das Museum der Antiken Skulptur Giovanni Barracco.

Das archäologische Gebiet des Zirkus Maximus ist am 1. Januar 2019 von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Neujahr 2019 in Rom: Programm „La Festa di Roma“

Rom Neujahr Fest 2018/19Die Stadt Rom bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Gebiet des Zirkus Maximus, auf dem Aventin und am Tiberufer unterhalb des Aventins bis zur Tiberinsel. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Das Programm ist in drei Teile gegliedert:

Wenn Sie noch nicht ins Bett gefunden haben oder den ersten Sonnenaufgang des neuen Jahres erleben wollen, sind Sie richtig im

7:00 Orangengarten – Giardino degli Aranci – auf dem Aventin: Gruß an die neue Sonne Orchester 100 Gitarren unter der Leitung von Tonino Battista

Sie können die Gelegenheit auch nutzen, um einen Blick auf die Kuppel des Petersdoms vom berühmten Schlüsselloch der Malteserritter zu werfen.

Wenn Sie dann noch oder schon wieder auf sind, bietet Ihnen die Stadt Rom ein kulturelles Programm:

10 – 13 La Festa di Roma in der Bibliothek mit dem Thema Der Mond bereist die WeltLa luna gira il mondo – mit Veranstaltungen in den vier Bibliotheken Cornelia, Laurentina, Goffredo Mameli und Vaccheria Nardi mit Künstlern aus 30 Ländern. Es wird getanzt und gekocht, es gibt Theater, Musik, Lesungen und Kostproben aus aller Welt. Die Themen sind:

Cornelia: Orient – Laurentina: Lateinamerika – Goffredo Mameli: Indien – Vaccheria Nardi: Afrika

Großes Fest am Nachmittag des 1.1.2019 rund um den Zirkus Maximus

Am Nachmittag geht das Fest wieder richtig los. Es geht gleich zur Sache mit der

14:00 – 15:15 Roma Parade mit Marching Band, Jazz Band, Chören, Tänzern und Cheerleaders aus Amerika.

Ort: Am Tiber entlang zwischen Testaccio und Tiberinsel sowie im Orangengarten auf dem Aventin
Teilnehmer: Lambert High School Marching Band (Georgia), Schurr High School Spartan Legion (California), Thousand Oaks Marching Band (California), Varsity Spirit Cheerleaders (USA), The Big Easy Jazz Ambassadors (Louisiana), Shawnee Mission East High School Jazz Band (Kansas), Hickory Ridge High School Choral Ensemble (North Carolina), Lambert High School Chorus (Georgia).

Es folgen auf den Straßen rund um den Zirkus Maximus

15:15 – 21:00 Veranstaltungen und Shows zum Thema Der Mond, gegliedert in vier Themenbereiche:

Die Mondlandschaft

Wo? Lungotevere Aventino, am Tiber unterhalb des Aventin vom Testaccio bis zur Via della Greca

Was? In einer simulierten Mondlandschaft begleitet das Orchestra all’improvviso das Publikum mit Flash Mobs. Später begleitet die französische Gruppe Remue Ménage die Zuschauer mit dem Spektakel Gueule d’Ours mit einer extravaganten Parade. Weiterhin finden sich am Lungotevere eine Filmkonzert „Silent Moon“ mit dem kleinen Orchester von Tor Pignattara. Es begleitet die Filme Le Voyage dans la lune von Georges Méliès aus dem Jahr 1902 und Le voyage sur Jupiter von Segundo de Chomon aus dem Jahr 1909. Im Bereich sind riesige Figuren zu sehen und bei Sonnenuntergang tritt die belgische Artistengruppe Cirq’utaltion Locale auf.

 

Die Wissenschaft

Wo? Via della Greca, vom Lungotevere in Richtung Zirkus Maximus

Was? Gezeigt werden eine audiovisuelle Installation „Reflexionen des Mondes“ mit holofoner Audioreproduktion sowie ein riesiges Photon der ungarischen Koros Design. Weiterhin finden Sie hier eine Kuppel mit Videoprojektionen und das Spektakel K@osmos der spanischen Grupo Puja!

Das Kino

Wo? Via Petroselli, vom Bocca della Verità Richtunt Teatro di Marcello / Piazza Venezia

Was? In einer Kuppel wird Material aus historischen Quellen mit Bezug zur Mondlandung gezeigt im Projekt Apollo 11 Reloaded.

Die Musik

Wo? Lungotevere Pierleoni, am Tiberufer gegenüber der Tiberinsel

Was? Hier treten verschiedene Künstler und Gruppen auf, es gibt Paraden und ein in 8 Metern aufgehängten Klavierflügel.

 

Feuerwerk kaufen in Rom

In den Supermärkten findet Ihr in Rom nur jugendfreie Feuerwerke. Es gibt nur sehr wenige spezialisierte Geschäfte in Rom, die richtiges Feuerwerk verkaufen. Die Adressen findet Ihr im Internet unter dem Suchbegriff „vendita fuochi d’artificio Roma“.

Die Verfügung der Bürgermeisterin von Rom vom 21. Dezember 2016 zum Verbot von Feuerwerk im Stadtgebiet vom 29. Dezember 2016 bis 1. Januar 2017 ist vom regionalen Verwaltungsgericht am 28. Dezember 2016 aufgehoben worden. Am 30. Dezember 2018 wurde ein Verbot für den 31. Dezember 2018 und den 1. Januar 2019 bekannt gegeben.

Vor Silvester bildeten sich vor den Feuerwerksgeschäften lange Schlangen und es kann mehrere Stunden dauern, bis Ihr an der Reihe seid. Zum Erwerb größerer Feuerwerkskörper benötigt man einen geeigneten Befähigungsnachweis (Waffenschein).

Das Wetter zu Silvester in Rom

Die Wetterstatistik gibt für Rom im Dezember eine Mindesttemperatur von 4,4°C und eine Höchsttemperatur von 13,3°C sowie 6 Regentage an. Es kann also tagsüber recht angenehm und in der Nacht kalt sein. An manchen Tagen ist das Wetter eher unfreundlich und eher für den Besuch eines Museums oder von Kirchen geeignet. In der Silvesternacht kann es recht kalt und windig sein, insbesondere auf den Aussichtspunkten. Man sollte daher geeignete Kleidung und Handschuhe dabei haben.

Auch am Meer ist es eher frisch, an sonnigen Tagen aber angenehm. Im Appenin liegt in der Regel Schnee und viele Römer fahren zum Skifahren in die Berge.

 

ÖPNV Rom Silvester / Neujahr

ATAC Rom historische Tram 2047
Historische Straßenbahn 2047

Die Metro verkehrt von 5:30 des 31.12.2018 – 3:30 des 1.1.2019. Auch die Linie nach Ostia Lido und die Linie Rom-Flaminia Montebello fahren bis 3:30. Von 3:30 bis 8 Uhr fahren die Linien N1, N2, N2L und N28 entlang der Metrolinien und die Linie N3 von Piazza Venezia nach Ostia. Am 1.1.2019 verkehrt die Metro von 8:00 – 23:30.

Bus und Straßenbahn: Letzte Abfahrt am 31.12.2018 um 21:00.

Von 21:00 bis 3:30 verkehren die folgenden Linien:

Bus H: Termini-piazza Venezia-Trastevere-Gianicolense-Bravetta/Capasso

Tram 2: piazzale Flaminio-via Flaminia-piazza Mancini, wird mit Bussen durchgeführt

Bus 128: Metro B San Paolo-viale Marconi-via della Magliana-via Crocco

Bus 170: Eur Agricoltura-viale Marconi-piazza Venezia-Nazionale-Termini

Bus 200 piazza Mancini-Ponte Milvio-corso Francia-via Flaminia-stazione Prima Porta

Bus 280: piazza Mancini-Lepanto Metro A-Piramide Metro B-stazione Ostiense Fs

Bus 301: Grottarossa-via Cassia-Ponte Milvio-Lepanto Metro A-piazza Augusto Imperatore

Bus 336: Conca d’Oro Metro B1-Vigne Nuove-Fidene-via Quarrata

Bus 544: Stazione Sant’Agnese/Annibaliano Metro B-Monti Tiburtini-Stazione Gardenie Metro C-Stazione Parco di Centocelle Metro C

Bus 766: via Andrea Millevoi-Grottaperfetta-Metro B San Paolo-Stazione Trastevere

Bus 881: via Avanzini-via della Pisana-via Gregorio VII-via Paola

Bus 905: Metro A Cornelia-via Boccea-via di Casal Selce-Casalotti-Malagrotta

Bus N6: Ottavia/via Tarsia-via Trionfale-viale delle Medaglie d’Oro


Am 1.1.2019 gilt der Feiertagsfahrplan ab 8 Uhr.


Informationen zu den regionalen und nationalen Bahnverbindungen finden Sie im Buchungsportal von Trenitalia unter Links und Downloads.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.