Drei Tage in Rom · Rom in 3 Tagen · Tipps für Ihr Rom Programm

Ganz egal, ob Sie einen, zwei, drei Tage oder länger in Rom sind, hier finden Sie Vorschlägen für Ihren Kurzurlaub in Rom. Meine Vorschläge sind modular aufgebaut und für einen halben Tag. So können Sie sich Ihr Besuchs- und Besichtigungsprogramm für Rom zusammenstellen, wie es Ihnen am besten passt.

Besonderheiten der Wochentage · Anreisetag · Aktiv in Rom · Vormittag im Vatikan · Vormittag beim Kolosseum · Vormittag Aventin & Testaccio · Sonntagvormittag Engelsburg · Nachmittag Zentrum & Shopping · Nachmittag Papstbasiliken & Katakomben · Nachmittag Caelius & Oppius · Sonntagnachmittag Appia Antica · Abreisetag

Drei Tage in Rom, Tipps und Ideen, was man in Rom in 3 Tagen machen kann. Hier finden Sie praktische Vorschläge für Ihren Städtetrip nach Rom auch außerhalb der ausgetretenen Touristenpfade.

Ein modulares Programm

Sind Sie Museumsmuffel oder wollen Sie soviele Attraktionen wie möglich besichtigen? Hier finden Sie Programmvorschläge für jeden Geschmack.

Wählen Sie aus den Programmmodulen und werden Sie in kurzer Zeit zum erfahrenen Rom Besucher. Insbesondere wenn Sie das erste Mal in Rom sind, brauchen Sie Informationen über die optimalen Besichtigungszeiten der Attraktionen, über Wartezeiten, Fahrtzeiten und wie Sie Ihr Programm nach Ihren Interessen optimieren können.

Sie finden hier Informationen zu wiederkehrenden Veranstaltungen an bestimmten Wochentagen, Tipps zu interessanten Kombinationen sowie einige Geheimtipps.

Hier gibt es nicht nur die üblichen Schlagwörter wie Vatikan oder Kolosseum, sondern durchdachte Vorschläge für einen halben oder einen ganzen Tag. Sie können die Vorschläge für den Vormittag und den Nachmittag untereinander kombinieren und so Ihren individuellen Besichtigungsplan zusammenstellen.

Programm der Wochentage

Am Montag sind viele Museen in Rom geschlossen, am Mittwoch ist die Papstaudienz. Was in Rom an den einzelnen Wochentagen los ist, erfahren Sie auf meiner Seite über die Wochentage in Rom.

Anreisetag

Wenn Sie nur wenige Tagen in Rom sind, sollten Sie Ihre wertvolle Zeit so gut wie möglich verwenden. Je nachdem, was man sich ansehen und was man in Rom erleben will, sollte man die Lage des Hotels auswählen. Der Hauptbahnhof Termini liegt nicht wirklich zentral und man braucht die öffentlichen Verkehrsmittel, um ins Zentrum zu kommen.

Gute Lagen für Ihre Unterkunft sind die Umgebung des Kolosseums für das antike Rom, das Stadtzentrum für romantische Spaziergänge im Zentrum zwischen Spanischer Treppe und Tiber und die Gegend um den Vatikan, wenn Sie zu den Ersten im Petersdom und in den Vatikanischen Museen gehören wollen.

Für die Hotelsuche verwende ich Booking. Dort findet man eine sehr übersichtliche Suche mit Stadtplan, echten Hotelbewertungen und die besten Preise.
Einige Hotelempfehlungen habe ich auf meiner Hotelseite zusammengestellt.
 

Wenn Sie ein Taxi für die Fahrt vom Flughafen zum Hotel zu nehmen möchten, sollten Sie ein Taxi vorbestellen oder einen Privattransfer buchen. Sie bekommen dann zumeist ein besseres Fahrzeug und können sich im Terminal abholen lassen. Ob Limousine, Taxi, Bus oder Bahn, hier finden Sie alle Informationen zum Transfer vom Flughafen Fiumicino und vom Flughafen Ciampino.


Vielleicht kommen Sie am Anreisetag schon früher an und können gleich beginnen, die Stadt zu erkunden. Eine kundige und kompakte Einführung hilft Ihnen, die Stadt Rom kennenzulernen. Eine geführte Halbtagestour zu Fuß oder eine Runde mit dem Hop on hop off Bus gibt Ihnen in kurzer Zeit einen guten Überblick über das Stadtzentrum und das antike Rom. Eine Alternative könnte sein, den Transfer vom Flughafen mit einer Rundfahrt durch Rom zu verbinden.

 


Wenn Ihnen noch Zeit bleibt bis zum Abendessen, können Sie sich auf einem der herrlichen römischen Plätze ausruhen und ein hausgemachtes Eis probieren.

Auch wenn die Römer zumeist erst nach 21 Uhr zum Essen gehen, öffnen viele Restaurants schon um 19 Uhr. In Rom gibt es eine gute Auswahl an Restaurants mit römischer Küche oder mit Angeboten anderer italienischer Regionen, Pizzerien, Nudelküchen, Vinotheken, Fischrestaurants und Grillrestaurants. Außerdem findet Ihr in Rom zahlreiche Kebabs,  japanische und chinesische Restaurants. Andere Länder sind weniger vertreten.

Nach dem Essen haben Sie vielleicht noch Lust auf einen Spaziergang durch die Stadt. Falls man auf die öffentlichen Verkehrsmittel für die Fahrt zum Hotel angewiesen ist, darf man nicht vergessen, dass die Metro unter der Woche bis 23:30 Uhr fährt und am Wochenende bis 1:30. Die Busse fahren in der Regel bis Mitternacht. Danach gibt es ein Netz von Nachtbuslinien, das allerdings nicht die ganze Stadt abdeckt.

Aktiv in Rom

Rom ist eine lebenswerte und sehr grüne Stadt. Rom ist durchzogen von Grünflächen und Parks und es gibt viele Möglichkeiten, Sport zu treiben. Ich informiere Sie über Jogging in Rom und über Rom zu Fuß. Das Zentrum von Rom ist nicht so groß und wenn man gut zu Fuß ist, kann man sich das Zentrum und das archäologische Gebiet rund um das Kolosseum erwandern. Es gibt auch schöne Strecken zum Fahrradfahren in Rom.

Vormittag in Rom

Alle Vorschläge für einen halben Tag können untereinander kombiniert werden. Einige Vorschläge eignen sich besser für den Vormittag und einige Vorschläge besser für den Nachmittag. Prinzipiell kommt es natürlich auch darauf an, für welche Zeit Sie eine Reservierung oder eine Führung bekommen können, insbesondere bei den Vatikanischen Museen und beim Kolosseum.

In den Vorschlägen finden sich auch Informationen, wie Sie vom Endpunkt eines Programms zum Startpunkt der anderen Programmvorschläge kommen.

Vatikan

Hier erfahren Sie, wie Sie in einem Vormittag die Vatikanischen Museen, den Petersdom und die Kuppel oder die Engelsburg besichtigen können und wo Sie danach zum Mittagessen gehen können. Dieses Programm ein halber Tag im Vatikan> ist gut für Montag, Dienstag und von Donnerstag bis Samstag, am Mittwoch nur, wenn keine Papstaudienz auf dem Petersplatz stattfindet.

Antikes Rom

Überreste der Antike sind in Rom überall zu finden. Das Gebiet rund um das Kolosseum mit Palatin, Forum Romanum und Neros Palast, der Domus Aurea, ist zu einem archäologischen Park zusammengefasst. Kolosseum, Forum Romanum und Palatin können den ganzen Tag besichtigt werden, aber am Vormittag ist es vor allem im Sommer kühler. Ich erkläre die Unterschiede zwischen den verschiedenen Tickets und Führungen. Meine Programmvorschläge für das archäologische Gebiet>

Aventin und Testaccio

Dieser Vorschlag ist ein Spaziergang etwas abseits der Hauptrouten und bietet Ihnen eine Mischung aus schönen Kirchen, Aussichtspunkten und kulinarischen Spezialitäten auf einer Länge von 6 Kilometern. Dieser Vorschlag ist besser für den Vormittag geeignet, weil der Markt des Testaccio am Nachmittag geschlossen ist.

Er beginnt bei der Piazza Venezia und geht an der Bocca della Verità vorbei zu den Aussichtspunkten und den Hochzeitskirchen auf dem Aventin. Der Testaccio bietet ein großes kulinarisches Angebot. Eine kleine Attraktion ist der Ausländerfriedhof. Zur Stadtwanderung durch Aventin und Testaccio>

Sonntagvormittag in der Engelsburg und Angelus

Am Sonntag sind die Vatikanischen Museen geschlossen, mit Ausnahme vom letzten Sonntag im Monat. Wenn der Papst in Rom ist, hält er zu Mittag auf dem Petersplatz das Angelusgebet. Alle Termine des Angelus und der Generalaudienzen>

Das ist eine gute Gelegenheit, am Sonntagvormittag die Engelsburg zu besichtigen und das Angelus zu erleben>

Nachmittag in Rom

Meine Programmvorschläge für den Nachmittag sind etwas umfangreicher als die für den Vormittag. Natürlich sind die Vorschläge so flexibel gehalten, dass man auch nur einige der Sehenswürdigkeiten aussuchen kann und so mehr Zeit für die einzelnen Besichtigungen hat.

Stadtzentrum – Monumente, Shopping und Parks

Shopping und Besichtigung der Monumente zu kombinieren, ist in Rom sehr einfach. Insbesondere wenn es sehr heiß ist, ist es ganz angenehm, wenn man mal eine Pause in einem klimatisierten Geschäft oder in einer Bar machen kann. Eine Orientierung im Stadtzentrum>

Papstbasiliken, Pilgerweg und Katakomben der Appia Antica

Neben St. Peter gibt es noch drei Papstbasiliken in Rom. Insbesondere St. Paul vor den Mauern ist sehr schön, aber wenig besucht. Hier erfahren Sie, wie Sie am besten zu den Papstbasiliken und zu den Katakomben kommen> und wie man die Besuche am Besten kombiniert.

Celio Hügel und Oppio Hügel

Auf Latein-Deutsch heißen die beiden Hügel Caelius und Oppius und sie gehören zu den sieben Hügeln, auf denen die Stadt Rom gegründet wurde. Hier bewegt man sich auf antikem Boden und antike Überreste können besichtigt werden>

Sonntagnachmittag Appia Antica und Katakomben

Bei schönem Wetter ist die Via Appia Antica ein klassisches Ausflugsziel für einen Sonntagsspaziergang>. Hier erfahren Sie, wie Sie hinkommen, was es zu sehen gibt und wo Sie gut essen können.

Abreisetag

Möglicherweise haben Sie am Abreisetag einen späten Flug und Sie möchten nicht den ganzen Tag das Gepäck mit sich herumschleppen. Wenn Sie sich nicht von einem Limousinenservice von Ihrer Unterkunft zum Flughafen bringen lassen, könnte es interessant sein, das Gepäck bei Ihrer Unterkunft abholen zu lassen. Sie können es dann bei der Gepäckaufbewahrung gegenüber vom Hauptbahnhof Termini wieder abholen. Von dort kommen Sie sehr gut zu den beiden Flughäfen Ciampino und Fiumicino. Der Abholdienst ist im Stadtzentrum verfügbar. Die angegeben Preise von 4 Euro gelten pro Gepäckstück. Es gibt auch Abholstationen in Trastevere und beim Pantheon, die sind aber wahrscheinlich für Sie eher unpraktisch.

Dieser Dienst gegenüber vom Hauptbahnhof Termini kostet 6 Euro pro Gepäckstück und ist etwas unkomplizierter als die Gepäckaufbewahrung im Bahnhof. Bei der Gepäckaufbewahrung im Bahnhof wird jedes Gepäckstück vor der Annahme durchleuchtet und dabei kann es auch zu längeren Wartezeiten kommen. Außerdem ist es teurer, weil im Bahnhof die ersten 5 Stunden 5 Euro kosten und jede weitere Stunde 70 Cent.

 


10 Gedanken zu “Drei Tage in Rom · Rom in 3 Tagen · Tipps für Ihr Rom Programm”

  1. Guten Abend,
    wir sind untergebracht im Venetia Palace Hotel und fliegen am kommenden Sonntag um 21h zurück. Wie können wir mit der Bahn zum Flughafen Fiumicino gelangen? Können Sie uns was zu Zeiten und Preisen mitteilen? Herzlichen Dank und Grüße

    • Hallo Mirko,
      Leonardo Express Gleis 24 im Bahnhof Termini 19:05 mit Ankunft in Fiumicino 19:37, 14 Euro. Züge gibt es jede Viertelstunde, also auch 18:35, 18:50, usw.
      Ansonsten SIT Bus ab Termini Via Marsala 5, 6 Euro, Abfahrt 17:50 mit Ankunft 19:00 oder Abfahrt 18:20 Ankunft 19:20.
      Hier finden Sie Informationen und Buchungsmöglichkeiten (Bahn, Bus, Taxi, etc.) für den Transfer nach Fiumicino.
      Viele Grüße B

  2. Hallo,
    wir fliegen vom 29.04.- 03.05.19 nach Rom.Habe mich jetzt so rund gelesen das am 01.05. in Italien auch ein Feiertag ist und das in Rom viel geschlossen ist.Gilt das auch fürs Kolosseum?Was könnte man an diesem Tag so noch unternehmen?Was hat geöffnet?

    • Hallo Sabrina,
      anbei die Informationen zum 1. Mai. Das Kolosseum ist geschlossen. Der 1. Mai ist ein guter Tag für Kirchenbesichtigungen. Wenn das Wetter gut ist, ist ein Ausflug auf die Appia Antica sehr empfehlenswert. Die Katakomben San Sebastiano sind am 1. Mai geöffnet. Schön ist auch eine Fahrt nach Ostia, da wird es am 1. Mai aber sehr voll sein.
      Beim Kolosseum ist übrigens Reservierungspflicht. Hier finden Sie alle Informationen zu den Kolosseum Tickets.

    • Guten Morgen,

      vielen Dank für die Antwort. Wir sind im Besitz des Roma Pass. Kann man auch mit diesen bis zum Flughafen Fiumicino fahren?

  3. Hallo,wir verbringen Ostern im Rom von 19.04-22.04,haben ein Appartment in der nähe Vatikanstadt gebucht,wir landen gegen 14.00 Uhr und wollten mit Taxi in die Stadt,am Samstag morgen haben wir schon Vatikantour gebucht,haben sie uns bitte noch ein paar Tipps, wir wissen das Rom am 21.04 sein Geburtstag feiert????

    • Hallo Marijana,
      hier ist das Programm zum Geburtstag Roms. Der große Umzug vom Zirkus Maximus zur Piazza Venezia und zum Kolosseum soll am Ostermontag stattfinden.
      Hier finden Sie Informationen zu den Taxis.
      Am Abend des Karfreitags wird beim Kolosseum der Kreuzweg mit dem Papst gefeiert. Allerdings sind sehr viele Leute dort und den Papst sehen Sie nur mit dem Fernglas.
      In Rom gibt es so viel zu sehen. Vielleicht wollen Sie nach der Vatikantour noch auf die Kuppel des Petersdoms? Am Samstag Nachmittag könnten Sie ins Zentrum gehen, Piazza Navona, Pantheon, Trevi Brunnen, Spanische Treppe. Am Sonntag könnten Sie sich die Papstmesse anschauen. Wenn das Wetter schön ist, könnten Sie am Sonntag oder am Montag auch auf die Appia Antica gehen oder nach Ostia Antica fahren und anschließend ans Meer.
      Wenn Sie gut zu Fuß sind, sollten Sie sich Rom von oben Ansehen. Sehr eindrucksvoll ist der Blick von der Engelsburg oder von der Kuppel des Petersdoms.
      Einige Tipps für eine gute Pizza unterwegs.
      Wenn Sie ins Kolosseum wollen, sollten Sie unbedingt jetzt reservieren, sonst kommen Sie da zu Ostern nicht mehr rein. Viele Tickets und Führungen sind jetzt schon ausgebucht!
      Schauen Sie auch mal unter Ostern in Rom.
      Viel Spaß in Rom
      Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.