Rom Tourismus · Planungshilfe · aktuelle Tipps & Infos

Rom Tourismus · Planungshilfe · aktuelle Tipps & Infos

Rom Tourismus · Planungshilfe · Aktuelle Tipps & Infos

Herzlich Willkommen bei Tourist in Rom, Ihr Reiseratgeber Online für Ihre Reise in die Ewige Stadt Rom.

Da ich seit vielen Jahren in Rom lebe, basieren meine Informationen auf eigenen Erfahrungen und eigener Recherche. In meinem Ratgeber möchte ich alle Phasen der Reise nach Rom abbilden, von der Ankunft und der Fahrt vom Flughafen nach Rom, Unterkunft, Verpflegung, Sehenswürdigkeiten und Museen. Weiterhin gebe ich Informationen über die verschiedenen Rom Pässe und über diverse Aktivitäten, vom Spaziergang durch die Stadt, Jogging, Fahrradfahren, Vespa bis zu Ausflügen in die Umgebung und Flüge mit dem Heißluftballon oder dem Helikopter.

Kurzurlauber finden in der Abteilung Drei Tage in Rom Vorschläge, sortiert nach Vormittag in Rom und Nachmittag in Rom, die untereinander kombiniert werden können. Außerdem gehe ich auf die Besonderheiten bestimmter Wochentage ein, wie zum Beispiel den Mittwoch mit der Papstaudienz und den Sonntag. Mit diesem Bastelkasten kann sich jeder sein Urlaubsprogramm nach Lust und Laune selbst zusammenstellen.

Erleben Sie mit Tourist in Rom die Vielfalt Roms abseits von Verkehrsgewühl und ausgetretenen Touristenpfaden. Selbst im Zentrum kann man stille Winkel und Orte für ruhige Momente finden.

Dazu finden Sie einige Vorschläge bei der Beschreibung des Stadtzentrums  sowie bei den Themen Stadtwanderungen, Joggen und Fahrradfahren.

Neben dem Petersdom gibt es drei weitere Papstbasiliken in Rom. Der Pilgerweg der sieben Kirchen ist eine jahrhundertealte Tradition. Er umfasst die vier Papstbasiliken sowie drei weitere Kirchen.

Einen Teil des Pilgerwegs beschreibe ich auch in der Abteilung Drei Tage in Rom bei Ein Nachmittag in Rom – Papstbasiliken & Katakomben.

Tourist in Rom · Praktische Informationen

Auf Tourist in Rom finden Sie viele praktische Informationen. Metrotickets, Heiraten in Rom, Rom mit Kindern und der Arztbesuch in Rom sind nur einige Themen.

Bei den Praktischen Tipps informiere ich auch darüber, was man in Rom tun oder besser lassen sollte und natürlich über das Thema der Taschendiebe.

Tourist in Rom · Rom beste Reisezeit

Ganz generell gilt, die beste Reisezeit für Rom hängt von den eigenen Interessen ab. Museen besucht man besser im Winter, Frühjahr und Herbst eignen sich für alle Aktivitäten im Freien und an heißen Sommertagen ist Rom tagsüber eher ruhig und man genießt den Sommertag in den Parks oder am Meer. In Rom wird es erst am Abend lebendig.

Ein kurzer Blick in den Feiertagskalender gibt schon einen ersten Überblick, was in Rom los ist und auch, welche öffentlichen Veranstaltungen Papst Franziskus abhält.

Im Bereich Jahreszeiten halte ich interessante Veranstaltungen in Rom aktuell und gebe Tipps, was man unternehmen kann, welche Ausflüge geeignet sind und welche saisonalen Spezialitäten es gibt.

Tourist in Rom · Q&A · Fragen

Über Fragen freue ich mich immer sehr. Die Antworten helfen nicht nur Ihnen, sondern auch anderen Lesern. Eine gute Übersicht darüber, was auf Tourist in Rom schon beantwortet wurde, erhalten Sie mit der Suchfunktion auf der Seite.

Am besten schreiben Sie Ihre Fragen im Kommentarbereich und ich versuche sobald wie möglich zu antworten.

Tourist in Rom ist auch auf Facebook. Besuchen Sie die Tourist in Rom Seite und registrieren Sie sich in der Gruppe. Gerne können Sie dort Ihre Erfahrungen mitteilen und Ihre Fotos posten.

48 Gedanken zu „Rom Tourismus · Planungshilfe · aktuelle Tipps & Infos“

  1. Guten Abend!
    Ich finde Ihre Homepage ganz toll!! Danke dafür. Nun habe ich aber trotzdem einige Fragen; mein Mann und ich fahren mit unseren zwei söhnen, 7 und 8 Jahre alt, nächste Woche 30.5-2.6 nach Rom. Wir wollen uns den Vatikan, dessen Museen, die Sixtinische Kapelle, das Kolosseum und Forum Romanum ansehen und man anfang zum Überblick eine Hopp-in Hopp-off tour machen; welcher Pass wäre dafür denn am Besten bzw günstigsten? Das ist mir nicht ganz klar leider. Ich dachte an den Turbo Pass, weil da auch Verkehrsmittel dabei sind. Oder benötigt man ohnehin keine und geht alles zu Fuß? Leider weiß ich nicht, ob man beim Turbo Pass auch Zeitfenster zugeteilt bekommt, oder wären doch Einzeltickets besser weil dann auch Audioguides dabei sind – das haben meine Kinder sehr gerne? Ich möchte meinen Kindern soviel wie möglich von der ewigen Stadt zeigen…!
    Danke im Voraus sehr für Ihre Hilfe!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Clarisse

    1. Hallo Clarisse,
      Haben Sie schon unsere Seite Rom mit Kindern gesehen?
      Ob Sie öffentliche Verkehrsmittel brauchen, hängt vor allem davon ab, wo Ihr Hotel ist. Im Stadtzentrum ist man zumeist besser zu Fuß unterwegs. Aber natürlich gibt es einige Strecken, bei denen die Öffis ganz bequem sind, zum Beispiel vom Petersdom zur Piazza Venezia oder wenn man zu den Basiliken San Giovanni oder St. Paul möchte.
      Vom Turbopass bin ich nicht wirklich überzeugt. Der hat viele Museen auf der Liste, bei denen der Eintritt ohnehin frei ist.
      Für das Kolosseum würde ich Ihnen dieses Ticket vorschlagen, wenn Sie keine Führung möchten. Bei diesen Tickets können Sie eine App aufs Telefon als Führung herunterladen. Das Ticket mit Audioguide ist umständlich, da brauchen Sie eine halbe Stunde nur um den Audioguide abzuholen und dann müssen Sie ihn auch wieder zurückbringen. Diese Führung finde ich auch recht nett, da sind Sie am Schnellsten im Kolosseum drin und haben Informationen aus erster Hand. Da müsste auch der Eintritt zum Palatin und zum Forum Romanum mit dabei sein, eventuell müsste ich mich noch mal erkundigen.
      Dies wäre das Ticket für die Vatikanischen Museen und wenn Sie eine Travelcard für 3 Tage mit Öffis und Hop on/off dazunehmen, kostet Sie das weniger als der Turbopass.
      Da wäre dann noch der Petersdom: der Eintritt ist frei aber es gibt immer lange Schlangen. Wenn Sie in den Vatikanischen Museen eine Führung nehmen, können Sie mit der Gruppe direkt von der Sixtinische Kapelle zum Petersdom durchgehen. Das spart 2 km Fußweg und sicherlich 1-2 Stunden Zeit. Dies ist die beliebteste Führung.
      Für die Kinder sind vielleicht auch die Shows interessant, am Abend im Forum des Cäsar oder im Forum des Augustus.
      Am 2. Juni ist übrigens Staatsfeiertag. Am Vormittag gibt es einen überflug über das Vittorianum (bei Piazza Venezia) von der Kunstflugstaffel Frecce Alate, ich würde mal schätzen, so gegen 10 Uhr.
      Ich hoffe, die Informationen helfen weiter. Melden Sie sich einfach, wenn Sie noch Fragen haben.
      Beste Grüße und Gute Reise
      Bernhard

      1. Danke Bernhard, für Ihre ausführliche Antwort!! Es gibt einfach zuviele Anbieter in Rom -sehr verwirrend alles – und ich bin wohl auch zu spät dran mit der Planung, weil die Tickets mit Führungen für unseren Aufenthalt anscheinend schon alle ausgebucht sind und außerdem doch recht schlechte Kommentare haben; von wegen, dass man trotzdem ewig warten musste usw. Das wäre mit Kimdern nicht so toll, weil sie dann schnell den Spaß verlieren.
        Zusammenfassend wäre dann wohl das Beste: 1 Ticket fürs Kolosseum (stimmt es, dass es besser ist, dort erst ab 15:00 hinzugehen, weil dann weniger los ist?), 1 Ticket für die Vatikanischen Museen, ein einfaches Hop-on Bus Ticket (andere Öffis werden wir wohl weniger benötigen, weil wir in der Nähe der Spanischen Treppe wohnen) und den Petersdom dann auf gut Glück besuchen; die 3stündige Führung wäre für die Kinder wohl zu lange, ist aber leider sowieso ausgebucht :-(.
        Gibt es für die Katakomben, die Sie bei „Rom mit Kindern“ beschreiben, auch Führungen oder Tickets? Und welche Abendshows meinen Sie? Ich konnte das leider nicht finden.
        Ich danke Ihnen auf jeden Fall SEHR für die große Hilfe!!
        Liebe Grüße, Clarisse

        1. Hallo Clarisse,
          ja, das ist richtig, das Angebot ist wirklich verwirrend.
          Dass man ganz ohne Wartezeit ins Kolosseum reinkommt, ist fast unmöglich. Auf jeden Fall braucht man etwas Zeit an der Sicherheitskontrolle.
          Da Sie ja auch den Palatin und das Forum Romanum besichtigen wollen, müssen Sie insgesamt einen halben Tag dafür rechnen. Im Prinzip ist es dann egal, ob Sie zuerst ins Kolosseum gehen oder erst zum Forum Romanum/Palatin (hierfür empfehle ich den Eingang in der Via di San Gregorio). Ich persönlich würde es lieber am Morgen machen, nachmittags kann es ziemlich heiß sein im Kolosseum.
          Beim Petersdom finden Sie keine Schlangen vor 9 Uhr morgens. Sonst können Sie einfach in der Sixtinischen Kapelle so tun, als ob Sie zu einer Gruppe gehören und versuchen, den Durchgang zum Petersdom mit einer Gruppe nehmen. Oder Sie nehmen das Ticket für den bevorzugten Zutritt zur Sicherheitskontrolle.
          Die Tickets für die Katakomben können Sie vor Ort kaufen, Führung ist immer mit dabei. Erwachsene zahlen 8 Euro, die Kinder 5 Euro. Öffnungszeiten: St. Sebastian 10-16:30, Calixtus 9-12, 14-17 Uhr. Hier ist eine ausführliche Information zu den Katakomben.
          Das hier wäre ein einfaches Hop on hop off Ticket mit dem gelben Bus. Der fährt die größte Runde. Aber der Preisunterschied zur Travelcard ist so gering, dass sich nach meiner Meinung die Travelcard lohnt. Ansonsten gibt es auch das Deluxe Ticket von Big Bus, da wäre dann auch eine Linie zu den Katakomben mit dabei. Kostet allerdings für 2 Erwachsene und 2 Kinder für 2 Tage 145 Euro, die Travelcard für 3 Tage nur 80 Euro. Wenn Sie nur das Hop on hop off Ticket nehmen, sind es für einen Tag 40 Euro oder für zwei Tage 56 Euro, dann müssen Sie aber die Tickets für die Öffis extra kaufen.
          Als Shows für die Kinder wäre da vor allem:
          Time Elevator
          Show im Augustusforum oder Show im Forum des Cäsar (eine von beiden). Beide Shows sind sehr gut.
          Eventuell auch der Giudizio Universale (nur in Englisch)
          Viel Spaß bei der weiteren Planung
          Bernhard

          1. Wow, Danke sehr Bernhard!!! Ich werde jetzt alles mal sortieren und buchen! Danke vielmals!!
            Lg
            Clarisse

  2. Hallo,
    Wir sind für einen Tag in Rom mit einem Kreuzfahrtschiff am Tag 20.06. Wir kommen um 07:00 Uhr in Civitavecchia an und fahren um 20:00 Uhr ab. Wir haben zwei Kinder 5+7 Jahre. Was wird besser und billiger und die beste Lösung, um in Rom möglichst viel Zeit zu verbringen mit Bus oder Bahn zu von Civitavecchia, der Bus geht ja leider schon um 16:00 zurück wenn ich das richtig gesehen habe? Ist es möglich, das Ticket für den Zug vorher zu kaufen? Wir würden gerne das Kolloseum besuchen, wir sind nicht am Vatikan interessiert. Der Park der Villa Borghese und dort mit diesem Elektroauto rumfahren klingt auch gut für Kinder ebenso wie der Timeelevator, natürlich sollte auch ein Eis oder ein günstiges Mittagessen nicht fehlen. Wenn Sie andere Empfehlungen für die Familie haben, wäre es großartig. Wir möchten möglichst stressfrei etwas von Rom sehen dabei aber Schwerpunkte setzen damit es nicht zu viel und zu stressig wird. Um die Metro am ganzen Tag nutzen zu können, wäre das T-Día Ticket am besten oder, hier sind die Kinder kostenlos?. Oder besser Hopp-on / hoff, aber ich denke, es ist viel teurer wie ich gesehen habe. Danke für Ihre Hilfe das Angebot erschlägt einen einfach.
    Mit freundlichen Grüßen.
    Elisabeth

    1. Hallo Elisabeth,
      der Zug von Civitavecchia nach Rom kostet 15 Euro für 2 Erwachsene und zwei Kinder, die Tickets könnt Ihr unter http://www.trenitalia.com kaufen. Die Tickets sind ab dem gebuchten Zug für 4 Stunden gültig. Ihr könnt also einen früheren Zug buchen und dann nehmt Ihr einfach den, der Euch passt. Das Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom kostet 7 Euro pro Erwachsenen, die Kinder sind frei. Ihr könnt es am Automaten ziehen.

      Ein Problem wird sein, dass es Ende Juni wahrscheinlich ziemlich heiss ist und die Kinder nicht so weit laufen können. Mein Vorschlag wäre, dass Ihr mit dem Zug bis Trastevere fahrt und von dort mit der Straßenbahn Linie 3 zum Kolosseum. Da seht Ihr dann schon mal Trastevere und fahrt zwischen Testaccio und Aventin durch, an der Pyramide und am Circus Maximus vorbei. Ihr könnt auch die Metro von Ostiense zum Kolosseum nehmen, geht schneller, aber Ihr seht nichts. Zum Kolosseum über Termini ist reiner Zeitverlust. Für das Kolosseum solltet Ihr die Tickets unbedingt online kaufen, ansonsten riskiert Ihr lange Schlangen. In Rom hilft Euch die App Moovit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiter.
      Nach dem Kolosseum würde ich zur Piazza Navona fahren mit dem Bus 87 (Haltestelle Rinascimento) und von dort einen Nachmittag im Zentrum machen. Gute hausgemachte Nudeln findet Ihr sehr preisgünstig bei Solo Pasta in der Via della Vetrina auf der Rückseite von Piazza Navona.
      Time Elevator ist eine gute Idee, der liegt zwischen Pantheon und Trevibrunnen. Der Elektrozug in der Villa Borghese ist nicht so interessant und wahrscheinlich auch zu weit weg. Für den Rückweg nach Civitavecchia könnt Ihr entweder die Metro A von Spagna oder von Flaminio nehmen und den Zug vom Hauptbahnhof Termini oder Ihr fahrt von Piazza Venezia mit dem Bus 64 bis zum Bahnhof Roma San Pietro und nehmt dort den Zug.
      Mit Kindern in Rom> Von Civitavecchia Landausflug>
      Viel Spaß in Rom
      Bernhard

      1. Hallo Bernhard,
        vielen Dank für deine Hilfe. Wäre es nicht auch sinnvoll gleich das BIRG zu kaufen das deckt doch Zug und Metro in Rom ab oder? Ich hab ein bißchen Angst weil wir ja auch erstmal an den Bahnhof kommen müssen in Civitavecchia das es alles relativ flüssig geht und ohne große Wartezeiten und natürlich will man den Zug auf dem Rückweg auf keinen Fall verpassen. Welche Uhrzeit würdest du für Hin und Rückfahrt empfehlen das man ausreichend Puffer hat und genügend Zeit in Rom? Klar der Bustransfer wäre bequemer aber wenn ich das so richtig sehe kommen die erst gegen 10:30-11:00 in Rom an und fahren um 16:00 dann hat man recht wenig Zeit in Rom und ich hatte den Eindruck mit dem Zug hat man mehr Zeit und ist direkter am Kolloseum was wir auf jeden Fall zuerst machen wollten, oder wie ist da eure Erfahrung? Ich glaube wir würden dann San Pietro in den Zug steigen weil Termini ist bestimmt ein Riesenchaos für die Rückfahrt. Fahren die von dir angegebenen Busse recht regelmäßig? Bekomme ich irgendwo noch einen guten Stadtplan wo auch die Metro und Buslinien drin sind für den Fall das ich das mit der App nicht hinkriege:-) Muss ich beim Kolleseum eine feste Uhrzeit vorbuchen weil wir wissen ja noch nicht genau wann wir da sein werden, lohnt sich da mit Kindern eine Führung oder besser den Audioguide? TimeElevator auch vorbuchen? Ich denke Vatikan lassen wir komplett weg, vielleicht noch Engelsburg wegen dem Spielplatz dahinter aber soviel Kirchen ist glaube ich nicht das richtige. Vielen, vielen Dank für deine Mühe ich weiß es wirklich zu schätzen.
        Elisabeth

        1. Hopp-On Hopp-Off wenn man nur einen Tag hat ist eher nicht zu empfehlen oder? Wir müssten ja erst die Tickets dafür irgendwo im Zentrum abholen und da geht auch wieder Zeit verloren oder was meint ihr?

          1. Hallo Elisabeth,
            die bequemste Variante ist natürlich, sich direkt am Schiff abholen zu lassen. Da gibt es entweder nur Transfer für 148 Euro für 4 Personen pro Strecke oder die komplette Tagesfahrt für 490 Euro. Ansonsten würde ich den Zug vorziehen. Das BIRG ist ok für die Erwachsenen, die Kinder brauchen nur die Fahrkarten für den Zug. Der Fahrplan für den 20.6. ist noch nicht online, aber die Abfahrten von Civitavecchia sind voraussichtlich 8:42 und 8:59. Für den Zug um 7:58 wird es wahrscheinlich zu knapp. Die Tram und die Busse fahren regelmäßig. Wenn Ihr einen späten Zug habt, fahrt Ihr besser bis Ostiense und dann mit der Metro zum Kolosseum. Ansonsten würde ich die Tram von Trastevere vorziehen. Für das Kolosseum denke ich, dass die einstündige Führung um 11 Uhr für Euch am Besten ist. Beim Audioguide Ticket wird Euch die Eintrittszeit zugeteilt, wenn Ihr dort seid. Mit dem Hop on hop off Bus könnt Ihr beim Kolosseum einsteigen und dem Fahrer dort Euer Ticket vorzeigen. Ticket für 5 Stunden> Natürlich seht Ihr mit dem Hop off mehr von der Stadt. Allerdings würde ich Euch raten, nur eine halbe Runde zu machen, vom Kolosseum bis zur Haltestelle Trevibrunnen. In diesem Fall würde ich in der Trattoria della Stampa in der Via dei Maroniti eine Pasta essen gehen. Ihr könnt dann zur Spanischen Treppe gehen, vielleicht auch zum Disney Store in der Via del Corso und dann in Richtung Pantheon und Piazza Navona. Nur der Bus 64 bringt Euch zum Bahnhof San Pietro. Eine Haltestelle ist zwischen Piazza Navona und Campo de‘ Fiori auf dem Corso Vittorio Emanuele. Von San Pietro fährt ein Zug um 17:02 (mit Ankunft Civitavecchia 18:04) oder um 17:31 (Ankunft 18:17).
            Wenn Ihr das Kolosseum am Vormittag macht und das Stadtzentrum am Nachmittag – mit Spanischer Treppe, Trevibrunnen, Pantheon und Piazza Navona – dann habt Ihr schon sehr viel gemacht. Für den Petersdom müsstet Ihr mindestens eine Stunde rechnen ohne Warteschlangen bei der Sicherheitskontrolle. Natürlich hat Rom viele Kirchen, aber in Eurem Programm kommt eigentlich keine vor mit Ausnahme des Pantheons. Wenn Ihr bei Piazza Navona seid, könnt Ihr entscheiden, ob Ihr noch Zeit und Lust habt für Engelsburg und Petersdom. Bei Piazza Navona gibt es übrigens auch einen schönen Spielwarenladen und oft macht auch ein Pantomime seine Späße auf dem Platz.
            Wenn Ihr zum Time Elevator gehen wollt, solltet Ihr die Tickets vorbuchen. Die Aufführung beginnt jeweils zur halben Stunde, also 10:30, 11:30 usw. und dauert 45 Minuten.
            Bezüglich Stadtplan, hier könnt Ihr die Buslinien runterladen: http://www.atac.roma.it/files/doc.asp?r=3
            Einen Stadtplan von Rom könnt Ihr bei http://img.tuttocitta.it/pdf/RM.pdf herunterladen. Für den Vatikan könnt Ihr die Seite 53 ausdrucken und für das Zentrum die Seiten 65, 66, 70, 71, 72.
            Auch auf unserer Webseite sind Karten vorhanden, zum Beispiel auf unserer Seite zum Stadtzentrum.
            Am Besten plant Ihr vorher Eure Strecke. In Rom gibt es kaum eine Gasse, die geradeaus geht, und man kommt irgendwo anders raus, als wo man eigentlich hin will. Auch ich habe manchmal noch Orientierungsschwierigkeiten :-).
            Viel Spaß bei Eurer weiteren Planung, das wird sicher ein toller Urlaub.
            Bernhard

          2. Hallo Bernhard,
            vielen vielen Dank für deine Hilfe und deine ausführliche Antwort, so langsam kommt Lichts in Dunkle und ich habe nicht mehr soviel Angst Rom auf eigene Faust mit den Kindern zu machen.
            Die ersten beiden Züge die du rausgesucht hast klingen gut, wann wären wir dann in Ostiense bzw. Trastevere? Bezüglich des letzten Zuges wann fährt danach noch einer sprich nach 17:31 ? Schaff ich das dann noch zu Fuß zum Schiff zurück rechtzeitig in Cicitavecchia? Hab ich das richtig verstanden das ich mit dem Birg Ticket den Zug und die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kann? Wäre ja dann günstiger als 15 € plus Tageskarte 7 €. Wieviel kostet den der Zug für die Kinder extra wenn dieser nicht im BIRG inklusive ist? Mein Mann möchte lieber Audioguide als Führung im Kolloseum, wenn ich da die Karten vorbuche habe ich ja ein Zeitfenster bis 11:30 wo Sie mich einteilen Stehen da die Chancen gut das wir nicht solange warten müssen? weil eine konkrete Zeit zu reservieren ist ja schwierig weil ich nicht weiß welchen Zug wir nehmen aber sicher spätestens den Zug um 8:59 , wir versuchen aber den 08:42 zu bekommen, der erste ist uns zu früh.
            Ich denke den Petersdom lassen wir einfach komplett weg, und Pantheon bzw. Engelsburg entscheiden wir nach Lust und Zeit. Der Hopp-On Hoff-Off hält ja auch in Termini wegen der Rückfahrt wobei das sicher komplizierter ist als Pietro aber Engelsburg wäre natürlich auch bequem mit dem Bus. Wenn mit BIRG alles abgedeckt wäre brauche ich ja nur noch ein Ticket für 1,50 für den Bus 64, richtig? Auf wieviel Uhr wäre es am geschicktesten den Time Elevator zu buchen nach dem Kolloseum und Forum Romanum quasi auf dem Weg ins Zentrum?
            Ich freue mich von dir zu hören, ich schreibe mir dann die gesammelten Infos von dir gesondert auf einen Zettel und drucke alles aus:-)
            Gruß
            Elisabeth

          3. Hallo Elisabeth,
            der Zug um 8:42 ist um 9:29 in Trastevere und um 9:36 in Ostiense, der Zug um 8:59 kommt um 10:01 in Trastevere an und um 10:06 in Ostiense. Die Tramlinie 3 fährt von Trastevere jede 10 Minuten und die Fahrtzeit zum Kolosseum ist ungefähr 15 Minuten. Die 15 Euro sind der Preis für 2 Erwachsene je 5 Euro und 2 Kinder je 2,50 Euro pro Fahrt. Mit dem BIRG 4 Zonen zu 9,30 Euro spart Ihr also 7,70 Euro pro Person. Ihr müsstet also in Civitavecchia am Schalter nach 2 x BIRG 4 Zonen (per Roma) und zwei Fahrkarten für die Kinder hin und zurück (due ragazzi andata e ritorno) fragen. Der Preis von 5 Euro bzw. 2,50 ist bis Termini, dann könnt Ihr ein- und aussteigen wo Ihr wollt. Sollte also insgesamt kosten 2 x 9,30 BIRG und 2 x 5 Euro Zugfahrkarten für die Kinder = 28,60 Euro. Die Züge für die Rückfahrt fahren in Termini um 16:42 und um 17:12, also 20 Minuten früher als in San Pietro. Das lohnt sich für Euch nur, wenn Ihr gerade an einer Metrostation seid, z.B. Spagna bei der Spanischen Treppe oder Flaminio bei Piazza del Popolo, dann fahrt Ihr bis Termini und steigt dort in den Zug. Die nächsten Züge sind um 17:27 ab Termini (ab San Pietro 17:47) mit Ankunft 18:45 und 17:42 (ab San Pietro 18:02) Ankunft 18:59, das wird dann aber schon knapp. Vom Bahnhof bis zum Shuttle beim Forte Michelangelo sind es rund 900m und dann noch mal bis zum Schiff, je nachdem wo es anlegt, 1-2 km.
            Der Bus 64 ist im BIRG inbegriffen, auch die Metro.
            Ich glaube nicht, dass Ihr lange warten müsst am Kolosseum. Mit dem Audioguide braucht Ihr aber insgesamt etwas länger als mit der Führung. Angenommen, Ihr kommt um 11 Uhr ins Kolosseum rein und seid um 12:30 wieder draußen. Entweder Ihr fahrt dann mit dem 87 zur Piazza Navona oder Ihr geht zu Fuß an den Fori Imperiali vorbei, ohne ins Forum Romanum reinzugehen, zur Piazza Venezia (oder Ihr macht in der gleichen Zeit die Runde mit dem Hop on Bus bis Trevibrunnen). Eine Kleinigkeit essen und beim Time Elevator wärt Ihr dann um 14:30. Um 15:30 seid Ihr wieder draußen. Dann könnt Ihr entweder Trevibrunnen + Spanische Treppe machen und von dort mit der Metro bis Termini oder, wenn Ihr schon mit dem Hop on Bus am Trevibrunnen wart, Ihr geht in Richtung Piazza Navona und nehmt von dort den Bus 64. Das Pantheon liegt auf dem Weg zur Piazza Navona, da reichen Euch 10 Minuten.
            Viel mehr würde ich mir nicht vornehmen, sonst wird es zu anstrengend.
            Beste Grüße
            Bernhard

    2. Hallo Bernhard,
      kommt man auch mit einem öffentlichen Bus vom Colloseum oder vom Zentrum Piazza Novona zum Trevi Brunnen und der spanischen Treppe und wenn ja mit welchem? Muss man die Engelsburg zwingend vorbuchen weil es ist schwer einzuschätzen ob wir das zeitlich noch machen wollen/können.
      Kann man das Ticket für den Hopp-on Hopp-off auch erst vor Ort kaufen sprich an der Haltestelle vom Kolloseum? Wir wollen das spontan entscheiden.
      Gruß
      Elisabeth

      1. Hallo Elisabeth,
        zur Spanischen Treppe fährt kein Bus. Ihr müsst immer bei der Haltestelle Tritone/Fontana di Trevi aussteigen und von dort geht es zu Fuß weiter.
        Vom Kolosseum ist es der Bus 85, von Piazza Navona, auf dem Corso del Rinascimento, ist es der Bus 492. Auch die Hop on hop off Busse halten in der Via del Tritone.
        Wenn Ihr zur Engelsburg wollt, müsst Ihr auf etwas anderes verzichten. Sonst kommen zu viele Kilometer zusammen, auch für die Kinder. Tickets würde ich auf jeden Fall vorbestellen. Man weiß im Voraus nicht, wie lange man an der Kasse warten muss und wenn die Zeit so knapp ist, würde ich das nicht riskieren.
        Beim Kolosseum laufen immer Leute rum, die Tickets für die Hop on hop off Busse verkaufen. Aber was für Tickets das sind und wieviel sie kosten, weiß ich leider nicht. Mit dem Hop on hop off Bus macht Ihr eine Rundfahrt vorbei am Circus Maximus, Bocca della Verità, durch den Corso Vittorio Emanuele, dann seht Ihr die Engelsburg am gegenüberliegenden Tiberufer und dann das Stadtzentrum mit dem Ausstieg bei der Via del Tritone. Mit den öffentlichen Bussen fahrt Ihr direkt vom Kolosseum zur Piazza Navona oder zur Haltestelle Trevi.
        Beste Grüße
        Bernhard

  3. Ich möchte mich mit meiner Freundin in Rom Verloben Hotel habe ich schon gebucht.
    Jetzt geht es darum wo mache ich denn Antrag, sie wünscht sich schon immer eine Hochzeit am Strand da das eher nicht klappt würde ich ihr gerne ein Antrag am Strand bzw. am Meer machen. Könnt ihr mir ein Restaurant am Meer empfehlen, wäre cool wenn es da mögliche wäre am Strand ein candel light Dinner zu haben und ich sie dann dann dabei fragen könnte.
    Wäre um die Oster Zeit nächstes Jahr

    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen

    1. Hallo Paddy,

      Candle light dinner hört sich vielversprechend an. Zu Ostern ist es abends am Strand noch kühl, da bleibt Ihr zum Essen besser im Restaurant.

      Ich habe ein paar Restaurants herausgesucht, die relativ leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

      In Ostia kann ich Euch das Restaurant L’Ostrica Pazza empfehlen. Da könnt Ihr von der Station Piramide mit der Bahn nach Ostia bis zur Endstation fahren und dann ist es noch ein kleines Stück zu Fuß. Das Lokal sehr elegant und gut.

      Im Zentrum von Ostia ist Soul Kitchen Beach Restaurant. Es ist etwas einfacher, hat aber eine schöne Atmosphäre. Nächste Haltestelle ist Ostia Lido.

      Sehr frischen Fisch hat Michelino Fish. Er hat einen eigenen Fischhandel und versteht sein Handwerk. Das Lokal liegt allerdings nicht direkt am Meer.

      Nördlich von Rom, in Ladispoli, kann ich Euch das Restaurant DLF empfehlen. Das DLF ist ein einfaches preisgünstiges Lokal. Die Qualität der Küche ist ausgezeichnet. Nach Ladispoli kommt Ihr mit dem Zug. Dann ist es noch ein Stück zu Fuß, aber am Bahnhof sollte es auch Taxis geben.

      Nördlich von Ladispoli gibt es übrigens einen schönen Strand und ein geschütztes Sumpfgebiet, das ist ziemlich interessant. Es gibt da eine Turmruine, Torre Flavia.

      Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach.
      Ich wünsche Dir viel Freude bei den Vorbereitungen
      Bernhard

    2. Hallo Paddy,
      entschuldige bitte. Beim Soul Kitchen war der Link zum Lokal am Tiberufer drin. Das ist aber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu erreichen. Hier der richtige Link zum Soul Kitchen Beach im Zentrum von Ostia.
      Beste Grüße
      Bernhard

  4. Guten Morgen! Wir wollen den Roms SightSeeing Pass kaufen, aber nicht online, sondern vor Ort in Rom. Wo bekommen wir den? Danke für die Hilfe!

    1. Guten Morgen,
      der Sightseeing Pass ist ein Kombiprodukt der Rent a Guide bestehend aus Roma Pass, Flughafentransfer und bevorzugtem Eintritt zu den Vatikanischen Museen. Zur Abholung vor Ort müssten Sie bitte den Kundenservice von Rent a Guide kontaktieren.
      Beste Grüße und einen schönen Aufenthalt in Rom
      Bernhard

  5. Hallo,

    Wir würden uns gerne die Oper Carmen ansehen, es findet heute eine Aufführung in den Caracalla Thermen statt. Gibt es hier eine Abendkasse, wo wir noch Karten bekommen könnten?

    Viele Grüße
    Hanne

    1. Hallo Hanne,
      ob es eine Abendkasse gibt, kann ich leider nicht sagen. Aber es gibt Ticketverkaufsstellen in der Stadt oder Ihr könnt Karten über diesen Link auf unserer Webseite oben links bestellen (Opera @ Caracalla) – auf Mobiltelefon ist der Link unten.
      Beste Grüße
      Bernhard

  6. Hallo zusammen,
    ich versuche schon etwas länger, mir eine Anfahrt zurecht zu suchen, komme aber nicht so recht voran.
    Wir kommen am 15.06. gegen 12.30 Uhr in Fiumicino an, und wir müssen in die Via Flaminia Nuova, Nr. 821.
    Ich habe noch nicht genau herausfinden können, welche Transportmöglichkeiten ich da am besten nutze.
    Könnt Ihr mir dabei weiterhelfen?
    Dank im Voraus und Gruß
    Thimo

    1. Hallo Thimo,
      mit dem Taxi musst Du 70 Euro rechnen, das ist der Höchstpreis für die Fahrt vom Flughafen Fiumicino zu einem Ziel in Rom innerhalb der Ringautobahn (raccordo). Fahrtzeit ist rund 40 Minuten.
      Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hast Du im Prinzip zwei Möglichkeiten. Jedenfalls musst Du erst mal zum Piazzale Flaminio kommen, und das geht am Besten so:
      Von Fiumicino fährst Du mit dem Zug Leonardo Express nach Termini (14 Euro) oder mit einem Shuttlebus (dauert länger, kostet 6 Euro). Du brauchst dann noch ein Metrebus Ticket – 100 Minuten für 1,50 Euro oder Du besorgst Dir ein Tagesticket oder eine City-Card (findest Du beides auf unserer Seite) und fährst mit der Metro A bis Piazzale Flaminio. Jetzt hast Du die Wahl:
      Der Bus Linie 200 hält direkt an Deinem Ziel (Haltestelle Stazione Due Ponti) und fährt alle 15 Minuten. Von Piazzale Flaminio nimmst Du die Tram (Linie 2) und fährst bis Mancini. Dort kannst Du in den 200er Richtung Prima Porta umsteigen.
      Oder Du nimmst den Zug von Piazzale Flaminio nach Viterbo bis zum Bahnhof Due Ponti, dann hast Du noch einen kleinen Fußweg bis zu Deinem Ziel, musst aber nicht umsteigen.
      Fahrtzeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, so über den Daumen, 1 Stunde und 40 Minuten.
      Viel Spaß in Rom
      Bernhard

      1. Hallo Bernhard,
        super, vielen Dank für die schnelle und detaillierte Antwort. Wir sind zwei Erwachsene und ein Kind unter 10 – soweit ich verstanden habe, sind Kinder unter 10 in Bus, Tram und Metro frei; gilt das auch für den Leonardo Express?
        Thimo

        1. Hallo Thimo, auf den Zügen zwischen Rom und dem Flughafen Fiumcino fährt ein Kind bis zu 12 Jahren gratis in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen. Auf allen anderen Regionalbahnlinien im Latium zahlen Kinder von 4-12 Jahren 50%. Auf der Strecke nach Due Ponti gelten die Metrebus Beförderungsbedingungen, ein Kind bis 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen ist frei.
          Beste Grüße Bernhard

  7. Hallo…und wieder mal eine Frage.
    Wir würden gerne nach Lido fahren und 1 Tag
    am Strand verbringen. Gibt es dort einen öffentlichen Strand oder kostet der etwas?
    Lieben Dank Gruß Heike

    1. Hallo Heike,
      in Ostia ist bei den Badeanstalten Eintritt zu bezahlen. Von der Metrostation Stella Polare könnt Ihr zwei freie Strände ohne Eintritt erreichen, „La Spiaggetta“ und „Curvone Beach“.
      Laut italienischer Gesetzgebung ist der Küstenstreifen direkt am Meer übrigens immer öffentlich – mit Ausnahne einiger Sperrzonen – Ihr könnt also am Meer entlanglaufen, so weit Ihr wollt.
      Vergesst die Sonnencreme nicht!
      Beste Grüße
      Bernhard

  8. Hallo,
    Was kostet ein Taxi vom Flughafen Fiumicino zum Hotel Shangri La Corsetti im Eur Area?
    Die Verbindungen mit Bahn ist glaube ich etwas umständlich.
    Vielen lieben Dank.
    Heike

    1. Hallo Heike,
      mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hast Du zwei Möglichkeiten:
      1. Mit dem Zug Leonardo Express oder mit einem Shuttle Bus vom Flughafen Fiumicino bis Termini und von dort weiter mit dem Bus 714 bis zur Endstation Nervi. Von dort sind es 750m zu Fuß zum Hotel oder
      2. Mit dem Zug FL1 bis zum Bahnhof Ostiense und von dort weiter mit der Metro B Richtung Laurentina bis zur Station Fermi. Von dort sind es 1,4km zu Fuß zum Hotel.
      Der Preis mit dem Taxi kann nach Tageszeit variieren. Meine Schätzung wäre bei 45 Euro, wenn viel Verkehr ist vielleicht auch 55 Euro.
      Beste Grüße und eine schöne Zeit in Rom
      Bernhard

      1. Danke.
        nur noch die Frage:
        wenn ich mit dem Zug FL1 fahre und dann in Ostiense umsteige, kann ich dann das gleiche Ticket benutzen für 8,00 Euro oder muss ich für die Metro ein neues kaufen?
        vielen vielen Dank
        Heike

      2. Hallo zusammen. Wir wollen auch nach Rom am 20.07 für 4 Tage . kann mir jemand sagen wie wir von Flughafen Fiumicino zum via degli scipioni 287 zum giulio cesare hotel fahren können? Und zum Strand? Habe hier Paar antworten gefunden! Sehr praktisch. Habe aber noch mehr Frage. Lohnt es sich das Roma Pass zu kaufen? Wir sind 2 Erwachse ! Danke allen in vorraus.

        1. Hallo Inna,
          Ihr könnt mit einem Shuttlebus (6 Euro) oder mit dem Leonardo-Express (14 Euro) zum Hauptbahnhof Termini fahren und dann mit der Metrolinie A bis Lepanto. Dann sind es noch 350 m zu Fuß. Alle Informationen zum Flughafentransfer findet Ihr hier.
          Ob sich er Roma Pass lohnt, kommt auf Eure Interessen an. Der Roma Pass 72h gibt Euch freien Eintritt zu zwei staatlichen Museen oder der Gemeinde Rom. Die Museen kosten so zwischen 10 und 16 Euro. Kolosseum mit Palatin und Forum Romanum zählt als 1 Museum, dann z.B. die Engelsburg, wären zusammen 32 Euro. Dann sind 3 Tage öffentliche Verkehrsmittel mit drin, das kostet sonst 18 Euro. Und Ihr habt mit dem Roma Pass bevorzugten Eintritt bei den Museen und müsst nicht in der Schlange stehen. Also, wenn Ihr zwei Museen besuchen wollt, lohnt sich der Roma Pass sicher. Neben dem Roma Pass findet Ihr auf unserer Seite auch weitere City Cards mit Zusatzleistungen. Ihr könnt den Roma Pass hier für 41,50 Euro bestellen inkl. Versand innerhalb Deutschlands.
          Für die Fahrt zum Strand könnt Ihr den Zug von der Pyramide nach Ostia nehmen, die Strecke gehört zum Stadtgebiet, in dem der Roma Pass gültig ist (der Roma Pass gilt aber nicht für die Fahrt zum Flughafen). Zur Pyramide kommt Ihr mit dem Bus 280 oder mit der Metrolinie B ab Termini.
          Viel Spaß in Rom
          Bernhard

  9. Hallo zusammen, wir möchten unseren 31. Hochzeitstag am 30.5.2017 in Rom verbringen und um 7 Uhr am Petersdom sein.
    Wir reisen von Flaminio Village Haltestelle Due Ponti an. Wann fährt die 1. U-Bahn damit wir um 7 Uhr am Petersplatz sind.
    Müssen wir auch um diese frühe Uhrzeit mit Warteschlangen rechnen? Vielen Dank für Tipps.

    1. Hallo Petra,
      Due Ponti liegt an der Lokalbahnlinie von Viterbo nach Rom Piazzale Flaminio. Laut aktueller Auskunft der ATAC fährt der 1. Zug von Montebello um 5:55 Uhr ab und sollte nach rund 10 Minuten bei Due Ponti sein. Der nächste Zug sollte 20 Minuten später fahren, das wäre dann aber zu spät um um 7 Uhr am Petersplatz zu sein (Ihr könnt die Abfahrtszeiten im Flaminio Village noch mal prüfen). Ihr müsst dann bis zur Endstation Flaminio fahren und dort in die Metro A umsteigen in Richtung Battistini und an der 2. Haltestelle – Ottaviano – aussteigen. Von dort sind es 850m zu Fuß bis zum Petersplatz. Für die Fahrt genügt die Fahrkarte für den Stadtverkehr Zone AB. Mit dem Taxi würdet Ihr rund 20 Minuten brauchen und es würde 15-20 Euro kosten.
      Um 7 Uhr findet Ihr keine Warteschlange am Petersdom.
      Alles Gute für Euren Hochzeitstag!
      Bernhard

    1. Hallo Jens,
      am Montag 1. Mai 2017 sind alle Museen geschlossen, also auch Kolosseum, Forum Romanum und Engelsburg. Auch das Pantheon ist geschlossen, obwohl es als geweihte Basilika nicht zu den Museen zählt. Der Petersdom ist geöffnet von 7-19 Uhr. Gestern (24.4.) betrug die Wartezeit bei der Sicherheitskontrolle für den Eintritt zum Petersdom rund 1 Stunde, Tickets für den bevorzugten Eintritt findet Ihr hier. Am Nachmittag und Abend des 1. Mai gibt es übrigens ein kostenloses Konzert mit verschiedenen italienischen Sängern und Gruppen vor der Basilika San Giovanni.
      Viel Spaß in Rom Bernhard

    1. Hallo Sonja,
      es gibt eine Bootstour, die vom rechten Tiberufer bei der Tiberinsel (Abstieg zum Tiber bei der Garibaldi-Brücke) zur Engelsburg führt und zurück. Die Tour kannst Du bei diesem Link buchen. Die Strecke ist leider ziemlich kurz, weil bei der Tiber nur geringfügig schiffbar ist. Am 1. Mai gibt es übrigens eine Veranstaltung, die Info findest Du unter Aktuelles auf unserer Seite.
      Viel Spaß bei der Planung Eurer Reise
      Zhanna

    1. Hallo Paul, kürzlich hat ein römisches Gericht Uber italienweit verboten mit der Begründung des unlauteren Wettbewerbs. Uber hat Berufung gegen das Urteil angekündigt. Soweit mir bekannt ist, hatte Uber ohnehin nur wenige Fahrzeuge in Rom und die Fahrten waren teilweise weitaus teurer als die normalen Taxis. Weitere Informationen findest Du in unserer Info zu den Taxis in Rom sowie in unserer Info zu Mietwagen mit Chauffeur. Während der Osterfeiertage bist Du mit einem reservierten Auto mit Chauffeur auf der sicheren Seite, weil es bei den Taxis insbesondere an den Flughäfen und am Abend in der Stadt zu Wartezeiten kommen kann.
      Ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt in Rom
      Zhanna

    1. Hallo, wir würden gerne mit meinen Eltern Rom besichtigen. Sie sind aber schon älter und nicht gut zu Fuß, und da wollte ich fragen ob es private oder öffentliche Transportunternehmen gibt, die man mit Fahrer mieten kann und einen von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit fahren können? Vielen Dank für die Unterstützung.Grüße Sonia

      1. Hallo Sonia,
        eine interessante Lösung für das Stadtzentrum ist die Fahrt mit dem Golf Cart, da kommt Ihr auch in Ecken, in die Ihr mit dem Auto nicht reinkönnt. Angebot Golfcarts>
        Sehr angenehm ist die Fahrt mit eigenem Fahrer, da könnt Ihr eine größere Runde machen, zum Beispiel eine Fahrt zu verschiedenen Aussichtspunkten wie Spanische Treppe von oben, Pincio, Gianicolo. Angebot Privatfahrt mit Chauffeur>
        Auf diese Art könnt Ihr fast alle Sehenswürdigkeiten abdecken, die Ihr nur für wenige Minuten besuchen wollt, wie zum Beispiel Trevi Brunnen, Spanische Treppe, Pincio, Piazza del Popolo, Piazza Navona, Campo de‘ Fiori, Piazza Farnese, Petersdom von aussen, Aventin, Celio, Zirkus, Maximus, Kolosseum. Mit Chaffeur auch St. Paul vor den Mauern, St. Johann, Gianicolo, eventuell Appia Antica.
        Wenn Ihr beim Kolosseum reingehen wollt, solltet Ihr das extra planen, ebenso den Besuch vom Petersdom. Ihr könntet zum Beispiel zuerst das Kolosseum besuchen und Euch von dort abholen lassen, dann die Rundfahrt machen und Euch zum Schluss am Petersdom wieder absetzen lassen. Für das Kolosseum sind auch die Hop on hop off Busse sehr gut oder die Metrolinie B. Die Haltestelle der Hop on hop off Busse für den Vatikan ist rund 1km vom Petersdom entfernt.
        Eine Lösung könnte auch die Omnia Card sein, da habt Ihr drei Tage hop on hop off und öffentliche Verkehrsmittel, die Vatikanischen Museen, bevorzugten Eintritt zum Petersdom, bevorzugten Eintritt zum Kolosseum und zu einem anderen Museum Eurer Wahl inbegriffen.
        Ich wünsche Euch viel Vorfreude bei der Planung und einen schönen Aufenthalt in Rom.
        Bernhard

  10. Hallo zusammen, vielen Dank für die tollen Hinweise!

    Ihr schreibt bei dem Transfer vom Flughafen Fiumicino nach Rom, dass die Gebühr innerhalb der Stadtmauern bei 48€ liegt. Was bedeutet innerhalb der Stadtmauern, wo kann ich sehen ob unser Hotel innerhalb der Stadtmauern liegt?

    Viele Grüsse,
    Nicol P.

    1. Hallo Nicol,
      vielen Dank für Deine Frage. Ich habe bei dem Beitrag zu den Taxis Taxi Fiumicino / Rom jetzt eine Karte eingefügt. Wenn Du noch Fragen hast, wir helfen immer gerne weiter.
      Ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt in Rom, Zhanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Tourist in Rom