Vatikanische Museen · Sixtinische Kapelle · Eintritt & Tickets

Vatikanische Museen – wir beantworten häufig gestellte Fragen und geben praktische Tipps für den Besuch der Vatikanischen Museen. Lesen Sie, was Sie beachten müssen, wenn Sie die Vatikanischen Museen besuchen möchten.

Die Vatikanischen Museen liegen mit mehr als sechs Millionen Besuchern pro Jahr auf Platz fünf der Weltrangliste der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten. Die Warteschlangen an den Museumskassen waren berüchtigt und auch in den Museen war es oft sehr voll.

Die Vatikanischen Museen haben nun aufgrund der Risiken um das Coronavirus Maßnahmen ergriffen, um Ansammlungen von Besuchern zu vermeiden. Es gibt daher nun keine Museumskasse mehr und man muss die Tickets im Voraus im Internet kaufen. Für jedes Zeitfenster von einer Viertelstunde gibt es nur eine bestimmte Anzahl von Tickets. Wer zu spät kommt, wird nicht eingelassen und das Ticket ist verfallen.

Bitte beachten Sie, dass Tickets oft schon für einige Zeit im Voraus ausgebucht sind. Sie sollten daher frühzeitig buchen.

I Musei Vaticani riaprono dopo il lockdown – The Vatican Museums reopen after lockdown

Video: Die Vatikanischen Museen bereiten sich auf die Wiedereröffnung vor
 

Eintritt Vatikanische Museen

Für die Vatikanischen Museen können Sie nur online reservieren. Sie müssen unbedingt pünktlich sein, ansonsten verfällt Ihr Ticket. Sie können nicht vor der angegebenen Zeit in die Museen rein und nach 15 Minuten verfällt das Ticket. Neben Ihrer Buchung müssen Sie für alle Teilnehmer gültige Ausweise dabei haben.

Wenn Sie eine Fahrt mit dem Open Bus für die Gärten gebucht haben, müssen Sie 15 Minuten vor der angegebenen Zeit beim „Cancello Petriano“ links hinter den Kolonnaden des Bernini auf der linken Seite vom Petersdom sein.

Bevor Sie zugelassen werden, wird Ihre Körpertemperatur gemessen. Ab 37,5°C werden Sie nicht eingelassen. Auch besteht in den Museen Maskenpflicht und Sie müssen zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1 m halten. Wenn Sie nicht den Regeln und den Anweisungen des Personals der Vatikanischen Museen folgen, müssen Sie die Museen verlassen.

Sehen Sie den Bericht von der Wiedereröffnung bei der Agentur Reuters.

Führungen für die Vatikanischen Museen

Vatikanische Museen Routen Wegführungen
Vatikanische Museen Wegführungen (pdf herunterladen)

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, für die Vatikanischen Museen eine Führung oder einen Audioguide zu buchen. Nur so können Sie die vielen Exponate und die vielen Details richtig erfassen.

Die Führungen haben in der Regel eine Dauer von drei Stunden. Durch einen speziellen Durchgang, der nur für geführte Gruppen offen ist, kann man von der Sixtinischen Kapelle direkt zum Petersdom gehen. Allerdings ist der Durchgang derzeit geschlossen.

Dieser Durchgang bietet eine enorme Zeitersparnis, da man nicht durch die Vatikanischen Museen zum Eingang zurücklaufen muss und dann um die Museen herum zum Petersdom gehen muss. Außerdem erspart man sich die Sicherheitskontrolle am Petersdom.

Vatikanische Museen Bewegung
Den Vatikanischen Museen gefällt mein Foto auf Instagram

Der Nachteil ist, dass man den Teil der Museen nicht sieht, die auf dem Rückweg zum Eingang liegen. Außerdem sollten Sie nichts an der Garderobe am Eingang der Vatikanischen Museen abgeben, weil Sie sonst noch mal zum Eingang zurückkehren müssen

Gefällt Ihnen mein Foto? Geben Sie ihm ein Like auf Instagram!

Tickets für die Vatikanischen Museen

Vatikanische Museen am Abend, Blick auf den Petersdom
Vatikanische Museen am Abend, Blick auf den Petersdom

Die Vatikanischen Museen haben die Zahl der zugelassenen Besucher stark reduziert, um eine Überfüllung der Museen zu vermeiden. Sie müssen daher die Tickets rechtzeitig im Internet buchen.

Für Kinder bis unter 6 Jahren ist der Eintritt frei und sie benötigen keine Reservierung. Jugendliche bis 18 Jahre und Studenten bis 25 Jahre zahlen einen reduzierten Eintrittspreis. Sie müssen einen Altersnachweis oder einen Studentenausweis beim Eingang zeigen.

Bitte beachten Sie, dass Tickets oft schon für einige Zeit im Voraus ausgebucht sind. Sie sollten daher frühzeitig buchen.

Etwas Besonderes sind die Tickets mit frühem Eintritt vor der offiziellen Öffnungszeit. Wenn diese Tickets verfügbar sind, ist eine ganz besondere Gelegenheit, sich die Vatikanischen Museen in aller Ruhe anzusehen.

Am Freitag und am Samstag sind die Vatikanischen Museen bis 22 Uhr geöffnet. Der Besuch der Museen am Abend ist besonders eindrucksvoll.

Was Sie in den Vatikanischen Museen sehen können

Päpste haben über Jahrhunderte Kunstwerke gesammelt und in Auftrag gegeben, weltweit haben Kirchenmänner in zwei Jahrtausenden missioniert, geforscht, gesammelt und nach Rom berichtet.

Die Vatikanischen Museen umfassen eine der größten und wichtigsten Sammlungen der Welt. Höhepunkt des Besuchs der Vatikanischen Museen ist die Sixtinische Kapelle. Sie kann nur zusammen mit den Vatikanischen Museen besichtigt werden.

Die Sammlung ist unterteilt in 26 Museen, inklusive der Sixtinischen Kapelle. Es ist daher unmöglich, alles an einem Tag zu besichtigen.

Museo Pio Clementino – Pius Clementine Museum

Video: Museo Pio Clemente
 
Führungen zeigen die wichtigsten Teile der Sammlungen. Einige Führungen umfassen auch die Besichtigung des Petersdoms.

Auf www.kolosseum.it finden Sie weitere

Die Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle ist eine der Hauptattraktionen der Vatikanischen Museen. Der Besuch der Sixtinischen Kapelle ist in den Tickets der Vatikanischen Museen inbegriffen.

Cappella Sistina – Sistine Chapel

 

Sixtinische Kapelle Eintritt

Vatikanische Museen Google MapsDie Sixtinische Kapelle befindet sich gleich rechts neben dem Petersdom. Sie können Sie jedoch nur von den Vatikanischen Museen aus betreten. Um zur Sixtinischen Kapelle zu gelangen, müssen Sie durch die ganze Länge der Vatikanischen Museen durchgehen.

Der Hinweg führt auf der oberen Ebene durch verschiedene Galerien wie die Galerie der Wandteppiche (arazzi) und die Galerie der geographischen Karten. Am Ende der Galerien können Sie entweder direkt zur Sixtinischen Kapelle gehen oder Sie besuchen zuerst die von Raffaello ausgemalten Räume und das Appartment des Borgia Papstes.

Vatikanische Museen Sixtinische Kapelle fotografieren verboten
Fotografieren verboten in der Sixtinischen Kapelle

In der Sixtinischen Kapelle ist das Fotografieren nicht erlaubt. Außerdem sollten Sie sich still verhalten, wie es der Würde des sakralen Orts entspricht.

Die vatikanischen Gärten

Vatikanische Gärten gibt es im Vatikanstaat beim Petersdom und bei der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo.

Für die Vatikanischen Gärten beim Petersdom gibt es eine Führung zu Fuß, die bei den Vatikanischen Museen beginnt. Die Tour hat eine Dauer von 2 Stunden und Sie sollten gut zu Fuß sein.

Außerdem gibt es eine Tour mit einem ökologischen Bus, die links vom Petersdom beginnt beim „Cancello Petriano“. Das Tor befindet sich links außerhalb der Kolonnaden des Bernini. Die Tour durch die Vatikanischen Gärten erfolgt mit ökologischen Fahrzeugen und hat eine Dauer von 45 Minuten. Es ist nicht möglich, während der Fahrt auszusteigen. Kinder unter 6 Jahren dürfen nicht mitfahren.

Alla scoperta dei Giardini Vaticani – Discovering the Vatican Gardens

 
Der Garten in Castel Gandolfo ist der Garten der Villa Barberini. Auch dieser Garten kann mit ökologischen Fahrzeugen besichtigt werden.

Öffnungszeiten der Vatikanischen Museen

Vatikanische Museen Blick auf Rom bei Vollmond
Blick auf Rom bei Vollmond

Die Vatikanischen Museen sind geöffnet Montag – Donnerstag 10:00 – 20:00 mit letztem Einlass um 18:00. Freitag und Samstag ist die Öffnungszeit 10:00 – 22:00 mit letzem Einlass um 20:00. Ab 14. September 2020 sind die Vatikanischen Museen ab 9 Uhr geöffnet.

Die Vatikanischen Museen sind immer geschlossen am 1. + 6. Januar, 11. Februar, 19. März, Ostersonntag und -montag, 1. Mai, 29. Juni, 14.+15. August, 1. November, 8.,25.+26. Dezember.

Kleidung · Dress Code

Für den Eintritt in die Vatikanischen Museen müssen Bekleidungsvorschriften und Sicherheitsvorschriften beachtet werden.

Piktogramm Bekleidung an sakralen Stätten St. PeterDie Bekleidungsvorschriften sind dieselben wie für alle sakralen Stätten in Rom: Schultern und Knie müssen bedeckt sein. Schulterfreie Kleider und Trägerröcke sind nicht zugelassen, auch in schulterfreien Shirts, im Minirock oder mit Hot Pants kommt man nicht in die Vatikanischen Museen. Kurze Hosen müssen über die Knie reichen. Auch Hüte sind nicht erlaubt.

Sie dürfen kein Fieber haben (ab 37,5°C), müssen in den Museen und in den Gärten eine Maske tragen und müssen zu anderen Menschen einen Mindestabstand von 1 m beachten.

In den Vatikanischen Museen ist das Tragen von Waffen auch mit Waffenschein verboten. Gefährliche Gegenstände müssen an der Garderobe abgegeben werden ebenso wie alkoholische Getränke. Waffen können an der Garderobe nicht abgegeben werden. Auch Rucksäcke, große Taschen und Gepäck müssen an der Garderobe abgegeben werden.

Essen und Trinken ist in den Museen nur in den dafür vorgesehenen Räumen erlaubt. Das Telefonieren ist in den Museen unerwünscht.

Tiere dürfen nicht mitgenommen werden. Ausgenommen sind Blindenhunde, die jedoch an der Leine geführt werden müssen und einen Maulkorb tragen müssen.

Wie Sie zu den Vatikanischen Museen kommen

Die Vatikanischen Museen liegen rechts vom Petersplatz oberhalb von der Piazza del Risorgimento. Vom Petersplatz sind es 900m zu Fuß bis zum Eingang der Vatikanischen Museen.

Am Piazza del Risorgimento ist die Endstation der Tramlinie 19, von dort sind es noch 550m bis zum Eingang. Rund 450m entfernt ist die Metrostation Cipro der Metrolinie A.

Direkt vor dem Eingang hält die Buslinie 49, die von Piazza Cavour kommt. Die Linie hält auch in der Via Crescenzio Ecke Via Terenzio, in der Nähe zur Engelsburg.

Zutritt für Personen mit Behinderung

Personen mit einer bescheinigten Invalidität von mehr als 74% haben freien Eintritt zu den Vatikanischen Museen und zur päpstlichen Villa in Castel Gandolfo. Falls sie nicht allein zurecht kommen, ist auch eine Begleitperson frei.

Die Tickets können nicht vorbestellt werden, sondern werden in der Eingangshalle der Vatikanischen Museen an den Schaltern „Permessi Speciali“ oder „Reception“ abgeholt gegen Vorlage einer Invaliditätsbescheinigung.

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Unsere Informationen sind nützlich für Sie? Helfen Sie uns, dass wir Ihnen auch weiterhin in dieser schwierigen Zeit immer aktuelle und nützliche Informationen geben können und spenden Sie eine Kleinigkeit für unsere Kaffeekasse!




blank

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.