Landeanflug auf Ciampino Rom

Rom Anreise · Flug · Bahn · Auto

Rom Anreise – Alle Wege führen nach Rom. Schon vor Jahrtausenden hatten die Römer ein ausgeklügeltes Straßennetz errichtet, auf dem Post, Personen und Waren gut und schnell zirkulieren konnten.

Flug · Bahn · Auto

 

Rom Anreise mit dem Flugzeug

Rom verfügt über zwei Flughäfen, den interkontinentalen Flughafen Fiumicino „Leonardo da Vinci“ und den Stadtflughafen Ciampino „G. B. Pastine“.

 

Flughafen Fiumicino

Der Flughafen Fiumicino (FCO) „Leonardo da Vinci“ ist der interkontinentale Flughafen Roms und der größte Flughafen Italiens.

Er liegt am Rand des ehemaligen Fischerdorfs Fiumicino und in nächster Nähe zum antiken Hafen Roms, dem Hafen des Trajan.

Flughafen Ciampino

Der Flughafen Ciampino (3-letter code CIA)  ist ein Low-Cost-Flughafen am Südrand der Stadt.

Billigfluglinien aus aller Welt und Charterflüge werden bedient. Bei Wetterproblemen in Fiumicino kann ein Teil des Verkehrs hierher umgeleitet werden.

Rom Anreise mit der Bahn

Das italienische Hochgeschwindigkeitssystem funktioniert ausgezeichnet und Ihr könnt in wenigen Stunden von Rom aus in Neapel, Florenz, Bologna, Venedig, Bozen, Mailand und Turin sein. Mailand und Turin sind an den TGV angebunden.

Über die Alpen nach Österreich, in die Schweiz und nach Deutschland geht es noch auf wild romantischen Strecken.

Hochgeschwindigkeitszüge

Rom Anreise Netz Frecciarossa
Netz Frecciarossa

Insbesondere innerhalb Italiens sind die High Speed Trains (alta velocità = AV) eine interessante Möglichkeit, nach Rom zu kommen. Das Netz reicht von Bozen, Venedig, Mailand und Turin über Bologna nach Rom und weiter nach Neapel und Salerno. Auf der Strecke Mailand – Rom konkurrieren die Züge reisezeitmäßig mit den Flugverbindungen

von Mailand Linate nach Fiumicino.

Rom Anreise Netz Frecciargento
Netz Frecciargento

Die Bahnhöfe Termini, Tiburtina und Fiumicino (für zwei Verbindungen nach Venedig) sind an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen.

Die Hochgeschwindigkeitszüge der italienischen Bahn teilen sich auf in die Zugfamilien Frecciarossa und Frecciargento. Zu den „Roten Pfeilen“ gehören die Typen ETR500 und der neue ETR1000, die „Silberpfeile“ bestehen aus älteren Baureihen. Insbesondere die Internetverbindungen sind in den Frecciarossa besser. Einen Link zum Buchungsportal findet Ihr auf der Downloadseite.

Rom Anreise Italo
Der Italo Zug

Daneben gibt es den privaten Betreiber Italo. Die Züge sind etwas kürzer und leichter als die „Frecce“.

Einen Link zum Buchungsportal findet Ihr auf der Downloadseite.

Schnellzüge

Rom Anreise Schnellzüge
Schnellzüge

Die Schnellzüge Frecciabianca – weißer Pfeil – zirkulieren außerhalb des italienischen Hochgeschwindig-keitsnetzes. Die Züge sind preisgünstiger als die Hochgeschwindigkeitszüge.

Besonders malerisch ist die Strecke von Genua über Pisa und Livorno nach Rom, die zum Großteil aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts stammt.

Regionalzüge

Regionalverbindungen könnt Ihr mit normalen Bahntickets oder mit regionalen Metrebustickets nutzen. Informationen zu den regionalen Tickets findet Ihr in unserem Beitrag zu den Metrebustickets.

Bahntickets

Informationen zum Kauf von Bahntickets findet Ihr in unserem Bericht zu den Warteschlangen an den Fahrkartenschaltern und den Online Tickets der Bahn.

Hier findet Ihr eine Beschreibung der drei wichtigsten Fernbahnhöfe Roms.

Rom Anreise mit dem Auto

Die italienischen Autobahnen sind mautpflichtig, nur die Ringautobahn um Rom herum (GRA – Gran Raccordo Anulare) und die Autobahn von Rom zum Flughafen Fiumicino sind frei.

Die Hauptverbindung aus dem Norden ist die Autobahn Mailand – Bologna – Rom, die nach Neapel weiter nach Süden führt. Eine zweite beliebte Strecke verläuft von Frankreich kommend an der Küste entlang über Genua und Pisa. Die Via Aurelia endet direkt beim Vatikan.

Nach Osten führt die Autobahn A24, die sich vor Aquila teilt in Richtung Teramo und in Richtung Pescara. Die A24 endet in Rom auf der „Tangenziale“, die in einem Halbkreis um das Zentrum herumführt.

Die Tangenziale endet im Süden bei San Giovanni, im Nordwesten teilt sie sich in eine Tunnelstrecke rechts zum Monte Mario und links in Richtung Stadtzentrum. Die Tangenziale ist schlecht beschildert und Ihr könnt Euch leicht verfahren. Die Tangenziale kreuzt die Konsularstraßen Tiburtina, Salaria und Flaminia, die alle ins Stadtzentrum führen.

Weitere Informationen zum Autobahnnetz, zu den Verkehrsregeln und zu den Geschwindigkeitskontrollen findet Ihr in unserem Beitrag Mit dem Auto nach Rom.

 


Auto mit Chauffeur

Rom Limousine Auto mit FahrerFür Eure Stadtrundfahrt mit eigenem Fahrer, für den Flughafentransfer exklusiv oder mit Minivan, für die Spritzfahrt mit dem Ferrari. Weiter-> 

Geführte Touren online

Rom Tickets Online buchenSightseeing und Führungen Hop on hop off, mit Golf cart, Fahrrad, Segway und zu Fuß, Touren zur Appia Antica und ins Umland, Rom wie die Römer erleben. Weiter->

 

Petersdom Eintritt ohne Anstehen

Petersdom Eintritt ohne Anstehen Kuppel innenHier findet Ihr alle Informationen und Tipps, wie Ihr Warteschlangen beim Petersdom vermeiden könnt · Kuppel · Schatzkammer · Grotten Weiter->

Die Vatikanischen Museen

Vatikanische Museen ohne Anstehen EingangVatikanische Museen ohne Anstehen · Sixtinische Kapelle · Frühstück im Museum · früher Eintritt · Exklusiv Vatikan Nacht · Castel Gandolfo · Nekropole. Weiter->

 

Das historische Stadtzentrum

Rom Zentrum Piazza di Pietra Eine kleine Orientierungshilfe mit Streckenempfehlungen, Haltestellen der Hop on hop off Busse, öffentlichen Verkehrsmitteln und Parkplätzen. Weiter->

Was Ihr in Rom tun solltet

do's in Rome Rom 10 insider tippsWas Ihr in Rom tun solltet – ganz klar, da kommt erst mal eine Liste von Sehenswürdigkeiten, die Ihr Euch unbedingt ansehen solltet. Wir möchten Euch mit unseren Tipps ein Gefühl für die Stadt vermitteln und Informationen zu den Sehenswürdigkeiten findet Ihr hier auch. Weiter->

 

Hop on Hop off in Rom

Hop on hop off red bus romeWir stellen Euch fünf Anbieter vor mit Routen und Preisen. Weiter->

Fahrrad Wege · Verleih · Touren

Fahrrad in Rom gefuehrte Tour KapitolRom auf dem Fahrrad erleben. Mit dem Fahrrad in Rom. Weiter->

 

Hotels in Rom für jedes Budget

Hotels in Rom Rezeption ColumbusHotels in Rom, Hostels in Rom, Camping in Rom. Ob Luxushotel oder Campingplatz, hier findet Ihr unseren Rat. Wir stellen Euch einige Unterkünfte vor, die uns gut gefallen. Weiter->

Lebensmittel einkaufen in Rom

Lebensmittel einkaufen in Rom ObstmarktIn die römische Kultur eintauchen, dazu gehört der Besuch der Lebensmittelgeschäfte in Rom. Ob Ihr Euch in Rom selbst versorgen wollt oder ein Mitbringsel und eine kulinarische Urlaubserinnerung kaufen wollt, wir geben Euch alle Informationen.Weiter->

 

Rund um das Kolosseum

Kolosseum Blick vom PalatinInformationen über Kolosseum und Forum Romanum, Kapitol und Palatin, Circus Maximus und die Thermen des Caracalla. Weiter->

Heiratsantrag und Verlobung

Wir zeigen Euch die schönsten Plätze für Euren Heiratsantrag sowie geeignete Hotels und Restaurants. Weiter->

 

Stadtwanderungen in Rom

Rom Stadtwanderung Ponte SistoWandern in Rom – zwischen Antike, Rennaissance und Natur. Routen durch die Stadt abseits des Autoverkehrs. Weiter=>

Porta Portese Sonntagsmarkt

Porta Portese FlohmarktJeden Sonntag findet der Flohmarkt an der Porta Portese statt. In unserer Fotogalerie findet Ihr einige Eindrücke. Weiter->

 

Home>

Letzte Änderung Okt 4, 2017 @ 10:19

Rom Reise richtig planen