Rom Tickets und Touren Online Buchen · Finden Sie die besten Tickets

Buchen Sie schnell und einfach Rom Tickets und Touren online. Verschwenden Sie nicht Ihre wertvolle Zeit in Rom, um für Tickets anzustehen oder geführte Touren zu suchen.

Rom Tickets und Touren online buchen

Hier finden Sie die interessantesten Angebote. Verwöhnen Sie sich in Ihrem Urlaub mit bevorzugtem Eintritt ohne Wartezeiten und mit professionell organisierten und geführten Touren.

Buchen Sie rechtzeitig die interessantesten Angebote, die schnell ausverkauft sind. Aber auch wenn Sie sich kurzfristig entscheiden, finden Sie hier noch Tickets für denselben oder den nächsten Tag.

Vatikan, Vatikanische Museen, Petersdom

Für die Vatikanischen Museen sollten Sie unbedingt vorab reservieren.

Sehr zeitsparend ist die dreistündige Führung Vatikanische Museen, Sixtinische Kapelle und Petersdom für maximal 25 Personen. Bei dieser Führung gehen Sie direkt von der Sixtinischen Kapelle durch einen speziellen Durchgang zum Petersdom und sparen damit viel Zeit.

Ein Geheimtipp ist die viereinhalbstündige ausgiebige Führung, auf der Sie einige Spezialitäten zu sehen bekommen, die sonst nicht zugänglich sind.

 

Weitere Angebote für die Vatikanischen Museen, wie zum Beispiel den frühen Eintritt oder die Besichtigung am Abend finden sich in meiner Information zu den Vatikanischen Museen.

Der Besucherservice des Petersdoms bietet Führungen und Audioguide für den Petersdom an. Wenn Sie diese Angebote im Internet vorbestellen, brauchen Sie nicht bei der Sicherheits­kontrolle anzustehen und kommen ohne Warte­zeit in den Petersdom. Bei der Führung erfahren Sie viel Interessantes über den Petersdom.

Für den Besuch der Kuppel kann man die Eintritts­karten leider nicht vorbestellen. Es werden aber Führungen für die Kuppel angeboten.

Für den Besuch der Generalaudienz des Papstes brauchen Sie eine kostenlose Reservierung. Bei einer fachkundigen Führung kümmert sich der Veranstalter un die Eintrittskarten und Ihr Führer zeigt Ihnen die besten Plätze.

 

Die Nekropole ist die älteste Schicht unter dem Petersdom und unter den Grotten. Sie stammt aus dem 1. Jahrhundert. In diesem Gräberfeld wurde der Apostel Petrus nach seiner Hinrichtung bestattet. Die Nekropole kann nur mit fachkundiger Führung und mit Voranmeldung besichtigt werden. Leichter zugänglich sind andere Orte im Untergrund von Rom, insbesondere Krypten und Katakomben.
Castel Gandolfo ist gut mit der Bahn erreichbar. Im Sommer fährt einmal in der Woche ein Sonderzug vom Bahnhof des Vatikans nach Castel Gandolfo. Man kann zuerst die Vatikanischen Museen und die Gärten des Vatikan besichtigen und anschliessend die Sommerresidenz der Päpste. Diese Tour dauert den ganzen Tag.

Kolosseum

Das Kolosseum ist das am meisten besuchte Museum in Italien. Für das Kolosseum muss man daher eine Besuchszeit reservieren. Das geht natürlich am besten im Internet. Hier erhalten Sie die Tickets zum offiziellen Preis mit einer kleinen Bearbeitungsgebühr.

Flughafentransfer in Rom

Überlassen Sie nichts dem Zufall und organisieren Sie im Voraus die Fahrt vom Flughafen in die Stadt.

 

Für die Fahrt von den Flughäfen Fiumicino oder Ciampino nach Rom und ins Hotel sowie für die Fahrt zum Hafen in Civitavecchia finden Sie hier ausführliche Informationen.

Hop on hop off Busse

Es gibt zahlreiche Anbieter von Hop on hop off Bussen in Rom. Big Bus bietet neben der Standardroute eine „violette“ Linie zu den Katakomben auf der Appia Antica an. Beide Linien bucht man mit dem Premium Ticket, die zusätzliche Nachttour mit dem Deluxe Ticket. Das römische Pilgerwerk bietet eine Linie an, die an zahlreichen Kirchen Haltestellen hat.

Alle Informationen finden sich in meinem Artikel zu den Hop on hop off Bussen.

Stadtführungen in Rom

In Rom gibt es zahlreiche thematische Führungen. Ob Stadtzentrum, Nachtführung oder Food Tour, zu Fuß, mit dem Segway, einem Fahrrad oder anderen Fortbewegungsmitteln, hier finden Sie eine große Auswahl.

Online Tickets, lohnt sich das?

In Rom gibt es drei Sehenswürdigkeiten, bei denen es praktisch immer Warteschlangen gibt. Es sind der Petersdom, die Vatikanischen Museen und das Kolosseum. Für diese Sehenswürdigkeiten ist der Kauf von Tickets, mit denen man die Warteschlangen überspringen kann, unbedingt empfehlenswert.

Das Ticket für das Kolosseum und für die Vatikanischen Museen kostet wenige Euro mehr als das Ticket an der Kasse und man spart manchmal mehrere Stunden Wartezeit. Der Eintritt zum Petersdom ist kostenlos, aber wenn Sie eine Führung oder einen Audioguide buchen, brauchen Sie nicht in der Warteschlange anzustehen, sondern haben bevorzugten Zugang.

Was kostet die Warteschlange

Die Kosten von einer Stunde in der Warteschlange lassen sich recht einfach berechnen. Wenn Sie drei Tage in Rom sind, kostet die Reise zwischen Flug, Hotel und Verpflegung vielleicht 600 Euro.

An den drei Tagen haben Sie insgesamt 25 Stunden für Besichtigungen zur Verfügung. Zwei volle Tage zu jeweils 10 Stunden und den An- und Abreisetag mit insgesamt 5 Stunden. 600 Euro geteilt durch 25 Stunden ergibt 24 Euro pro Stunde und somit kostet eine Stunde Wartezeit 24 Euro.

Die Warteschlange kostet Sie also nicht nur Zeit und Nerven, Sie verwenden auch noch Ihr Geld dafür.

Welche Führungen wichtig sind

In Rom gibt es viel zu sehen. Ohne Führung werden Sie vieles übersehen. Mit einer kundigen Führung können Sie viel Interessantes entdecken und Sie erhalten Informationen über Geschichte und Hintergründe.

Eine Führung hilft Ihnen, Zeit zu sparen. Im Petersdom bekommen Sie zur Führung den bevorzugten Eintritt dazu. In den Vatikanischen Museen können Sie den direkten Zugang zum Petersdom, der Ihnen mehrere Kilometer Fußweg und einige Stunden Zeit spart, nur mit Führung benutzen. Um das Kolosseum zu verstehen, brauchen Sie eine Führung. Sie erfahren dabei viele interessante Hintergründe. Ohne Führung können Sie im Kolosseum garnicht erkennen, was wichtig ist und welche Funktionen es hatte und Sie bringen nur ein paar Fotos mit zurück nach Hause.

Führungen machen Spaß, wenn die Gruppen nicht zu groß sind. Lesen Sie, was Sie zum Beispiel bei einer Führung mit der deutschen Römerin im Kolosseum erleben können und was Sie bei einer Führung im Petersdom erfahren können.

5 Gedanken zu “Rom Tickets und Touren Online Buchen · Finden Sie die besten Tickets”

  1. Hallo in die Runde,
    wir verbringen unseren Sommerurlaub in Ostia und möchten gern die Umgebung sowie Rom mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Regionalbahn, Bus etc.) erkunden.
    Wir sind 3 Erwachsene , davon einer mit einer Behinderung von 80 % mit Begleitperson.
    Können wir, wie in D, der Behinderten sowie die Begleitperson gratis fahren?
    Gibt es für die behinderte Person sowie deren Begleitung auch Vorteile beim Besuch von Museen und Sehenswürdigkeiten?

    Wir würden uns über Tipps sehr freuen, sind zum ersten Mal in Italien.

    • Hallo Michael,
      Personen mit Behinderung haben freien Eintritt bei den Nationalmuseen und den Museen der Gemeinde Rom, bei den Vatikanischen Museen mit >75%. Reduzierungen für die öffentlichen Verkehrsmittel gibt es nicht.

  2. Hallo, wir besuchen im Mai Rom und wollen eine Besichtigung der Engelsburg machen, auf div Seiten wird gesagt, das Montags geschlossen ist, das Fremdenverkehrsamt sagt es ist geöffnet! Gibt es einen Unterschied zwischen der Burg und dem Museum? Kann ich Karten besorgen und stehe nicht vor verschlossenen Türen?Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.