8.12.2018 Immacolata in Rom · Mariä Empfängnis in Rom

Sie sind am 8.12.2018 in Rom und sehen im Zentrum Prozessionen und betende Menschen und fragen sich, was los ist? Sie sind beim Fest der Immacolata in Rom, das Kirchenfest Mariä Empfängnis. Mit diesem Fest beginnt in Rom die Vorweihnachtszeit. In Rom wird Mariä Empfängnis groß und ausgiebig gefeiert. Was in Rom am 8.12.2018 los ist, erfahren Sie hier.

Das Fest der Immacolata Concezione – Mariä Empfängnis – ist in Italien staatlicher Feiertag. Die Vorbereitungen für das Fest beginnen im Vatikan schon am Tag davor.

 

Einweihung der Krippe am Petersplatz

Einweihung Krippe Petersplatz Musikkapelle
Musikkapelle bei der Einweihung der Krippe auf dem Petersplatz

Die Krippe 2018 am Petersplatz wird aus Sand gebaut. Sie ist ein Geschenk der Stadt Jesolo. Für die Krippe wurden 1.300 Kubikmeter, 700 Tonnen, Sand aus Jesolo auf den Petersplatz gebracht. Dort wird der Sand in Blöcke gepresst und die Krippe von vier Künstlern aus den Vereinigten Staaten, Russland, Holland und Tschechien bis zum 6. Dezember fertiggestellt. Die Krippe hat eine Länge von 25 Metern, eine Höhe von 5 Metern und eine Tiefe von 6 Metern.

Der Weihnachtsbaum ist eine Fichte mit einer Höhe von rund 21 Metern und kommt aus der Gegend von Pordenone.

Die Einweihung der Krippe am Petersplatz erfolgt am Freitag, 7. Dezember 2018 um 16:30. Die Zeremonie hat eine Dauer von ungefähr einer Stunde. Krippe und Baum bleiben auf dem Petersplatz bis zum 13. Januar 2019.

Ehrung der Jungfrau Maria

Der 8. Dezember ist im Zentrum von Rom ein außergewöhnlicher Tag. Im Zentrum der Marienverehrung befindet sich die Mariensäule neben dem Spanischen Platz, vor der Spanischen Botschaft beim heiligen Stuhl.

Die Marienverehrung beginnt am 8. Dezember 7:30 mit der Feuerwehr und endet nach dem Besuch des Papstes, der um 16 Uhr zur Mariensäule kommt.

 

Ablauf der Ehrung der Jungfrau Maria

Immacolata Rom Spanische Honoratioren
Der Spanische Botschafter und Honoratioren

7:30: Ein Feuerwehrmann erreicht die Marienstatue auf einer Feuerleiter und schmückt sie mit einem Blumenkranz

8:30: Eine Prozession von der Kirche Santa Caterina da Siena in via Urbana erreicht die Mariensäule

9:00: Eine Prozession der Pfarrei Sant’Andrea delle Fratte erreicht die Säule

Es folgen: der Großmeister des Malteserordens, die Gruppe der „Legio Mariae“ und um 9:30 der Musikkorps der Gendarmerie des Vatikans, die auch dem Spanischen Botschafter beim Heiligen Stuhl die Ehre erweist. Ab 10:30 folgen die Arbeitnehmer aus wichtigen römischen Unternehmen. Danach kommen Ritter und Damen des Ordens vom heiligen Grab, ein Zug von Personen mit Behinderung, ab 11:30 das weibliche Komitee des italienischen roten Kreuzes sowie weiteres Krankenpflegepersonal und Studenten.

12:00 Ehrung durch den Spanischen Botschafter beim heiligen Stuhl und andere spanischer Gruppen

Es folgen bis 13:00 Vertreter verschiedener italienischer Regionen.

15:30: Umzug der Pilgerorganisation Unitalsi

15:45: Ehrung der Marienstatue durch Honoratioren der Stadt

16:00: Ehrung der Jungfrau Maria durch den Papst

 

8.12.2018 Öffnungszeiten Vatikan und Petersdom

Immacolata Rom Musiker der vatikanischen Gendarmerie
Musiker der Gendarmerie des Vatikans beim Spanischen Platz

Die Vatikanischen Museen sind am 8.12.2018 geschlossen. Der Petersdom ist normal geöffnet. Bei der Sicherheitskontrolle für den Petersdom wird es lange Schlangen geben und ich empfehle Ihnen daher den bevorzugten Zugang zur Sicherheitskontrolle. Auch eine Führung für den Petersdom ist sehr sinnvoll.

8.12.2018 Öffnungszeiten Museen und Geschäfte

Die Nationalmuseen und die Museen der Gemeinde Rom folgen den normalen Öffnungszeiten. Die meisten Geschäfte im Zentrum, Supermärkte und Einkaufszentren sind am 8.12.2018 geöffnet. Kleinere Geschäfte können geschlossen sein.

 

Was tun zum Fest Mariä Empfängnis in Rom

Um 12:00 betet der Papst das Angelus auf dem Petersplatz. Um 15:20 begibt sich der Papst zur Basilika Santa Maria Maggiore, um die byzantinische Ikone der Madonna mit dem Kind in der Cappella Paolina zu ehren. Die Ikone wird seit dem 19. Jahrhundert Salus Populi Romani genannt – Rettung des römischen Volkes – und ihr werden zahlreiche Wunder zugeschrieben. Um 16:00 kommt der Papst dann zur Mariensäule beim Spanischen Platz.

In der Via della Conciliazione zwischen Petersdom und Engelsburg können Sie die Ausstellung „100 Krippen im Vatikan“ besuchen.

Beim Auditorium Parco della Musica finden Sie einen schönen Weihnachtsmarkt und eine Eislaufbahn. Auf der Piazza Navona gibt es ein schönes Karussell und einige Jahrmarktsbuden.

Im Zentrum von Rom finden Sie viele schöne weihnachtlich dekorierte Geschäfte fürs Shopping.

Die römische Küche passt ideal zur kalten Jahreszeit.

Wenn Sie etwas aus dem Stadtzentrum heraus möchten, ist ein Besuch der Katakomben auf der Via Appia sehr interessant.

Schön ist auch der Besuch der Ausgrabungen der antiken Handelsstadt in Ostia Antica, die Sie mit der Metro ab der Station Piramide erreichen können. Im Anschluss an den Besuch der Ausgrabungen könnten Sie mit der Metro nach Ostia weiterfahren und die Meeresbrise und einen schönen Fischteller genießen.

Fragen & Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.