Groceries in Rome Lebensmittelgeschaefte in Rom Eataly

Einkaufen · Lebensmittelgeschäfte in Rom

In die römische Kultur eintauchen, dazu gehört der Besuch der Lebensmittelgeschäfte in Rom. Ob Ihr Euch in Rom selbst versorgen wollt oder ein Mitbringsel und eine kulinarische Urlaubserinnerung kaufen wollt, wir geben Euch alle Informationen.

Delikatessen> · Supermärkte> · Brot> · Märkte> · Bauernmärkte> · Fleisch & Fisch> · Süßwaren> · Weine & Liköre>

Lebensmittelgeschäfte in Rom · Delikatessen

Delikatessengeschaeft Rom
Wurstwarengeschäft im Stadtzentrum

Feinkost Spezialitäten in Rom, das Angebot ist riesig. Luftgetrockneter Schinken aus Parma, aus der Toskana oder vom Appenin, Büffelmozzarella aus Kampanien, Käse- und Wurstsorten aus allen Regionen und in Öl eingelegtes Gemüse gehören als Antipasti auf den Vorspeisenteller.

Viele Supermärkte bieten eine Theke an, an der Wurst und Schinken frisch aufgeschnitten werden.

Delikatessengeschäfte bieten jedoch eine größere Auswahl und ausgesuchte Produkte an, die Ihr im Supermarkt nicht finden könnt.

Die bekanntesten Geschäfte sind Paciotti im Nordwesten hinter dem Vatikan, in der Via Marcantonio Bragadin, Metrostation Cipro, und Volpetti bei der Pyramide in der Via Marmorata an der Bushaltestelle der Linien 23, 75, 280, 716. Die Metrostation Piramide der Linie B ist 450 m entfernt.

Fisch kaufen Rom Eataly
Fischabteilung bei Eataly Rom

Auf der Rückseite des Bahnhofs Ostiense befindet sich Eataly. Von der Metrostation Piramide gibt es einen direkten Durchgang, es werden so um die 450 m sein.

Hier findet Ihr qualitativ hochwertige Restaurants und Ihr könnt gut hochwertige Produkte aus allen italienischen Regionen kaufen. Eataly bietet ausgesuchte Produkte, auch direkt vom Bauern oder von kleinen Handwerksbetrieben, Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Nudeln, Brot, Öl, Wein, Bier, Säfte und alles, was in Italien an hochwertigen Lebensmitteln zu finden ist.

Eataly ist täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet.

Lebensmittelgeschäfte in Rom Castroni
Castroni Filiale in Rom

Ein Kaffeeröster mit mehreren Filialen mit Spezialitäten aus aller Welt ist Castroni. Viele spezielle Produkte könnt Ihr in Rom nur bei Castroni finden.

Lebensmittelgeschäfte in Rom · Supermärkte

Supermärkte in Rom LogosDie Namen sind Todis, Conad, SMA, Auchan, Carrefour, Elite, Panorama und andere. Lidl und Eurospin gibt es nur in der Peripherie und sie sind zumeist nur mit dem Auto erreichbar.

Die Bio-Supermärkte gehören zumeist zur Gruppe Naturasì. Den Edel-Supermarkt Eataly ordnen wir bei den Delikatessen ein

Die meisten großen Supermärkte sind auch Sonntags geöffnet und schließen nur an hohen Feiertagen wie Weihnachten, Neujahr, Ostern und Ferragosto (am 15. August).

Die Supermärkte in Rom öffnen morgens zwischen 8:00 und 9:00 und schließen abends zwischen 20:00 und 22:00.

Eine günstige Kette ist Todis. Hier findet Ihr gute günstige Produkte, Obst und Gemüse, Aufschnitt, Milch, Käse, Brot sowie in einigen Märkten eine Fleischtheke und eine Fischabteilung.

Sehr gut sortiert, aber teurer, sind Panorama, Auchan, Carrefour, SMA und Conad.

Viele Supermärkte bieten Brot und Pizza aus eigener Produktion sowie Frittiertes.

Lebensmittelgeschäfte in Rom · Brot

Hefe, Salz, Wasser und Mehl sind die Zutaten für das römische Brot und die Pizza. Mischbrote und Vollkornbrote gehören nicht zur Tradition in Rom. Neben Brot bieten die Bäckerei – il panificio – in Rom auch süßes Gebäck und Pizza an. Viele bieten heute auch kleine Speisen.

Im Zentrum bieten Bäckereien inzwischen auch Mischbrote an. Im Handel findet Ihr eine größere Vielfalt an Broten, im Holzofen gebackenes Brot von den Castelli Romani, ungesalzenes Brot aus der Toscana (pane sciapo – sprich schapo) oder Brot aus Altamura in Apulien. Beim Delikatessengeschäft Volpetti findet Ihr sogar Paarlbrot und Palabirnenbrot aus  dem Südtiroler Vinschgau.

Frische handwerkliche Brezeln findet Ihr in der Wiener Konditorei La Dolceroma im Ghetto, links neben Gigetto am Portico d’Ottavia. Brezeln und Semmeln gibt es auch bei den Backstationen bei Lidl.

Panella Rom Gebaeck
Gebäck bei Panella

Die bekannteste Bäckerei in Rom ist Panella auf der Via Merulana, von der Basilika Santa Maria Maggiore kommend auf der linken Seite. Hier findet Ihr ein große Auswahl an Brot, Pizza und Gebäck, arabische Sußspeisen sowie ein Delikatessengeschäft.

Lebensmittelmärkte in Rom · mercati rionali

Mercato Esquilino Lebensmittel Einkaufen ObstIn fast jedem Quartier in Rom könnt Ihr einen Lebensmittelmarkt finden, in dem Ihr frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch und Haushaltswaren finden könnt. Die Märkte sind generell von Montag bis Samstag von 7 bis 14 Uhr geöffnet, einige auch etwas länger. In einigen Märkten findet Ihr Restaurationsbetriebe, die bis 22 Uhr geöffnet sind.

Einer der bekanntesten Märkte ist der Mercato Trionfale in der Via Tunisi, gegenüber dem Eingang der Vatikanischen Museen. Hier könnt Ihr frische Eier nach Legedatum sortiert finden.

Im Zentrum findet Ihr Märkte auf der Via Flaminia, nur wenige hundert Meter nach Piazza del Popolo, und auf der Via Cola di Rienzo gleich nach der Piazza di Risorgimento.

Gegenüber vom Museum Macro Testaccio befindet sich der Mercato Testaccio. An der Box 15 findet Ihr Mordi e Vai, ein famoser Street Food Spezialist für belegte Brote. Hier könnt Ihr Euch die Brote vegetarisch befüllen lassen oder mit allen möglichen Fleischsorten wie Kutteln oder Innereien, Würstchen, Huhn, Rind oder Kalbgeschnetzeltem. Öffnungszeit ist Montag – Samstag 8-15 Uhr.

Der Markt mit dem größten internationalen Angebot ist der Nuovo Mercato Esquilino (nach seinem vorherigen Standort auch Mercato Esquilino Lebensmittel Einkaufen GewürzeMercato di Piazza Vittorio genannt), der sich auf der Via Giolitti schräg gegenüber der Station für Regionalzüge vom Bahnhof Termini befindet (Richtung Gleis 29), hinter dem Hotel Radisson Blu.

Mercato Esquilino Lebensmittel einkaufen HabaneroIm Übrigen ist die Stadt voll von kleinen Obst- und Gemüsegeschäften.

Bei Obst und Gemüse könnt Ihr Euch meist selber nehmen oder Ihr gebt die Menge an:

Mezzo chilo – ein halbes Kilo; un chilo – ein Kilo; due chili – zwei Kilo, und so weiter.

Ihr wollt einen Salatkopf – dann wollt Ihr ein Stück – un pezzo – di insalata. Zwei Stück sind due pezzi, und so weiter.

Ihr wollt ein Bund Rughetta, Radieschen, oder sonst was – un mazzo di rughetta, ravanelli …

Bauernmärkte in Rom

Der Bauernverband Coldiretti betreibt in Rom insgesamt 5 Bauernmärkte. Sie sind an einem oder zwei Tagen zum Wochenende geöffnet.

Der bekannteste Bauernmarkt beim Circus Maximus in der Via di San Teodoro ist derzeit leider geschlossen.

Farmers Market Garbatella
Farmers Market in via Passino

Ein weiterer Bauernmarkt befindet sich in der Garbatella in der Via Passino. Er ist am Samstag ganztägig und am Sonntagvormittag geöffnet.

Lebensmittelgeschäfte in Rom · Fleisch & Fisch

In Rom findet Ihr vorwiegend Rindfleisch (manzo oder vitellone), Kalbfleisch (vitello), Geflügel und Lamm (abbacchio). Schweinefleisch wird in der römischen Küche relativ selten verwendet.

Viele Metzgereien (macellerie) bieten auch schon vorbereitete Speisen an. Sehr bekannt sind Angelo Feroci in der Via della Maddalena hinter dem Pantheon und die Metzgerei Nasini im Testaccio.

Beim Fisch findet Ihr in Rom eine große Auswahl vom billigem importierten Fisch aus Acquakultur bis zu frisch gefangenen Fischen aus Fiumicino und Anzio. Viele Römer essen gerne rohen Fisch und rohe Krustentiere. Einige Fischhandlungen (pescherie) bieten die Produkte bereits fertig präpariert an und Ihr könnt sie direkt im Geschäft essen.

Lebensmittelgeschäfte in Rom · Süßwaren

Süßes Gebäck findet Ihr bei den Bäckereien (panificio) und den Konditoreien (pasticceria). In Rom findet Ihr vor allem sizilianische Spezialitäten. Es werden viel Mandeln und Marzipan verarbeitet. Aus der Toscana kommen die Cantucci, die gerne als Dessert in süßen Wein getunkt werden.

Venchi Via della Croce
Venchi in Via della Croce

In Italien gibt es auch eine lange Schokoladentradition, insbesondere im Piemont und in Perugia. Ein renommierter Vertreter dieser Zunft ist Venchi mit mehreren Filialen in Rom.

Enotheken in Rom ·  Weine, Grappe, Liköre und Olivenöl

In Rom findet Ihr zahlreiche gut sortierte Enotheken. Sie bieten eine große Auswahl ausgesuchter Weine sowie von Likören und Hochprozentigem.

Eine große Auswahl und gute Beratung bieten zum Beispiel die Enotheken der Gruppe Bernabei. Geschäfte, die nur mit Mengenrabatten und bunten Likören werben, solltet Ihr vermeiden.

Typische Liköre sind der gelblich trübe Limoncello aus Zitronenschalen sowie orangefarbige Liköre aus den Schalen von Mandarinen oder Orangen, Mirto, der dunkle Schlehenlikör aus Sardinien, sowie der fast schwarze Nocino aus Nüssen. Daneben gibt es alle möglichen Sorten von Kräuterlikören und Amari, Magenbittern.

Viele Enotheken verkaufen auch Olivenöl. Andere gute Quellen für Olivenöl sind die Bauernmärkte und die Bio-Supermärkte.

Letzte Änderung Aug 17, 2017 @ 10:52

Porta Portese Sonntagsmarkt

Porta Portese FlohmarktJeden Sonntag findet der Flohmarkt an der Porta Portese statt. In unserer Fotogalerie findet Ihr einige Eindrücke. Weiter->

Hotels in Rom für jedes Budget

Hotels in Rom Rezeption ColumbusHotels in Rom, Hostels in Rom, Camping in Rom. Ob Luxushotel oder Campingplatz, hier findet Ihr unseren Rat. Wir stellen Euch einige Unterkünfte vor, die uns gut gefallen. Weiter->

 

Was Ihr in Rom tun solltet

do's in Rome Rom 10 insider tippsWas Ihr in Rom tun solltet – ganz klar, da kommt erst mal eine Liste von Sehenswürdigkeiten, die Ihr Euch unbedingt ansehen solltet. Wir möchten Euch mit unseren Tipps ein Gefühl für die Stadt vermitteln und Informationen zu den Sehenswürdigkeiten findet Ihr hier auch. Weiter->

Was Ihr in Rom nicht tun solltet

10 don_ts in Rome Bocca della veritaHier findet Ihr einige Tipps, was Ihr in Rom nicht tun solltet. Ob Ihr zum ersten Mal in Rom oder begeisterter Stammgast seid, wir klären die Grundregeln, was Ihr in Rom nicht tun solltet. Weiter->

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.