10 don_ts in Rome in Cosmedin Bocca della verita

Was Ihr in Rom nicht tun solltet · die 10 goldenen Regeln

Hier findet Ihr einige Tipps, was Ihr in Rom nicht tun solltet. Ob Ihr zum ersten Mal in Rom oder begeisterter Stammgast seid, wir klären die Grundregeln, was Ihr in Rom nicht tun solltet.

Das solltet Ihr in Rom nicht tun · Zu Fuß und ohne Plan durch Rom

Lauft nicht die ganze Stadt zu Fuß ab. Auch wenn viele Sehenswürdigkeiten dicht beieinander liegen, kommen im Verlauf des Tages viele Kilometer zusammen und Ihr solltet das in Rom nicht tun. Informiert Euch, welche Linien für Euch interessant sind.
Hier findet Ihr einen Überblick über die wichtigsten Linien der öffentlichen Verkehrsmittel in Rom.  Die Sehenswürdigkeiten innerhalb der Stadtmauern erreicht Ihr sehr gut mit den Hop on hop off Bussen.

Was Ihr in Rom nicht tun solltet · Kleidung

in Rom nicht tun Kopfsteinpflaster MontiTragt keine hohen Absätze, wenn Ihr auf dem römischen Steinpflaster keine akrobatische Einlage geben wollt.

Behängt Euch nicht mit Schmuck und Fotoapparaten und lasst nicht erkennen, wo Ihr Dokumente und Wertsachen aufbewahrt. Hier findet Ihr weitere Details für Eure Sicherheit.

Tragt keine Strandkleidung in der Stadt. Beim Besuch religiöser Stätten und der Katakomben müssen Schultern und Knie bedeckt sein. Ein leichtes Schultertuch genügt. Sorgt für ausreichenden Sonnenschutz mit einem Hut oder einem Schirm.

Was Ihr in Rom nicht tun solltet · Sehenswürdigkeiten ohne Reservierung besuchen

Besucht Sehenswürdigkeiten nicht spontan, sondern bucht vorab Eintrittskarten ohne Warteschlange. Dies gilt insbesondere für die Galerie der Villa Borghese, die Vatikanischen Museen, den Petersdom mit der Kuppel sowie für das Kolosseum, den Palatin und Forum Romanum.

 

Was Ihr in Rom meiden solltet · Imbiss-Verkaufswagen

in Rom nicht tun Imbiss
Imbiss-Verkaufswagen

Kauft keine Getränke, belegte Brote oder Eis an den Imbiss-Verkaufswagen, die bei den Touristenattraktionen herumstehen. Die Getränke sind überteuert und das Eis ist Industrieware. Eure Wasserflaschen könnt Ihr an den zahlreichen Trinkwasserbrunnen in der Stadt nachfüllen, zum Essen und für belegte Brote findet Ihr genug Lokale und fürs Eis raten wir Euch zum Besuch einer guten Eisdiele

Was Ihr in Rom nicht tun solltet · In die Brunnen springen

Auch wenn es sehr heiß ist, dürft Ihr nicht in die Brunnen hineinsteigen oder die Füße reinhängen. Hinterlasst nicht Euren Namen auf archäologischen Stücken und brecht kein Souvenir heraus. Das kann zu hohen Strafen führen!

Cafè und Cappuccino

Bestellt keinen doppelten Espresso. Der Kaffee ist stark genug und Eure Umgebung wird mit Unverständnis reagieren. In Rom bestellt man einfach einen Cafè (Espresso) oder einen Macchiato (sprich Makkiato – mit Milch), Latte macchiato (ein Glas warme Milch mit einem Espresso drin) oder einen Cappucino. Nach dem Essen trinkt man in Rom keinen Cappucino, sondern einen Cafè.

Was Ihr in Rom nicht tun solltet · Touristenlokale

Lokale, die Plastikattrappen ihrer Speisen aufstellen, sind nicht unbedingt eine gute Empfehlung. Wenn sich viele Einheimische oder Priester im Lokal befinden, ist das in der Regel ein Qualitätsmerkmal.

 


Teuer sind auch die Tische an den großen Plätzen. An der Piazza Navona oder am Pantheon kann ein Cafè am Tisch auch schon mal 5 Euro kosten, an der Bar kostet er rund einen Euro.

Regeln beim Fotografieren

Fotografiert kein Militär und keine Polizei aus der Nähe. Die verkleideten Schausteller könnt Ihr nicht umsonst fotografieren. Insbesondere die römischen Soldaten und die Gladiatoren verlangen einen hohen Preis und es kommt häufig zu Streit.

Was Ihr in Rom nicht tun solltet · Euch von Unbekannten ansprechen lassen

Vermeidet fliegende Händler, die sich Euch in den Weg stellen und Euch ihre Waren anbieten. Sie strecken Euch die Hand aus, fragen wo Ihr herkommt. Geht einfach weiter und ignoriert sie. Lasst Euch nicht auf Unterschriftensammlungen ein. Man wird Euch um eine Spende bitten und im schlimmsten Fall verschwindet Euer Geldbeutel. Hier findet Ihr weitere Informationen zu Taschendieben und Trickdieben in Rom.

Was Ihr in Rom nicht tun solltet · Den Morgen verschlafen

Spanische Treppe Sonnenaufgang
Die Spanische Treppe vor Sonnenaufgang

Schlaft nicht zu lange! Rom ist den Morgenstunden am schönsten. Am besten macht Ihr schon eine Runde vor dem Frühstück und legt lieber am Nachmittag eine Siesta ein.

Letzte Änderung Okt 22, 2017 @ 11:56

Home>


Auch interessant …