Rom Limousine Service beim Kolosseum

Rom Limousine Taxi Service · Rom mit Fahrer

Rom Limousine – Was ist der Limousinenservice?

Auto mit Chauffeur, Rom Limousine Service, in italienisch „noleggio con conducente“ – Miete mit Fahrer- ist ein amtlich geregeltes und kontrolliertes Transportangebot. Mit dem Rom Limousine Service kommt Ihr bequem und zum Teil günstiger als mit dem Taxi ans Ziel. Wir beschreiben Euch den Service und bei den Links auf unserer Seite könnt Ihr die Angebote online buchen.

Rom Limousine Service Flughafentransfer

Rom NCC Rom Limousine am KolosseumEuer Fahrer erwartet Euch am Flughafen in Fiumicino oder in Ciampino oder holt Euch vom Hotel ab und bringt Euch an Euer Ziel.

Bei den meisten Angeboten genügt es, die Bestätigungs-Email Eurer Buchung auf Eurem Mobiltelefon vorzuzeigen. Ihr solltet rechtzeitig reservieren, damit alles klappt.

Der Limousinenservice in Rom ist sehr flexibel. Für den Flughafen Transfer gibt es preisgünstige Sammeltransporte, luxuriöse Fahrzeuge sowie Großraumfahrzeuge für größere Gruppen.

 

Rom Limousine Service in der Stadt

Ihr könnt den Rom Limousine Service für mehrere Stunden buchen und der Fahrer bringt Euch auch zu abgelegenen Sehenswürdigkeiten, die ansonsten nur schwierig erreichbar sind. Er wird dort auf Euch warten er holt Euch wieder ab.

Regelung des Rom Limousine Service

Taxiservice Limousine NCC ZeichenDer Anbieter muss eine Genehmigung seiner Heimatgemeinde haben, die durch eine Plakette „NCC“ neben dem Kennzeichen ausgewiesen ist.

 

 

Vorteile des Rom Limousine Service

Der Rom Limousine Service hat eine Reihe von Vorteilen.

  • Im Flughafen holt Euch der Fahrer bei der Ankunft ab und wartet auf Euch bei Verspätungen, in der Stadt holt er Euch beim Hotel ab
  • Der Dienst ist zuverlässiger als die Taxis, Ihr müsst nicht in der Warteschlange für die Taxis stehen und ihr findet ein sauberes und gepflegtes Fahrzeug vor
  • Der Rom Limousine Service ist der schnellste und bequemste Weg in die Stadt und zum Flughafen, die Kosten sind im Voraus bekannt und bezahlt und insbesondere bei mehreren Mitfahrern ist der Kostenunterschied zu den anderen Möglichkeiten gering.

  • In der Hochsaison, bei Großveranstaltungen oder bei Regenwetter müsst Ihr oft lange auf ein Taxi warten. In solchen Fällen können auch die Taxizentralen oft keine Fahrten mehr anbieten. An Bahnhöfen und Flughäfen bilden sich dann lange Warteschlangen.
  • Während einiger Tage im August 2016 ist in Rom der Verkehr zusammengebrochen, weil ein Ärztekongress auf dem Gelände der neuen Messe stattfand und die Bahnlinie Rom – Fiumicino wegen Bränden unterbrochen war. Euer Fahrer wird auch in diesen Fällen eine Lösung finden.
 

Vorsicht vor nicht genehmigten Angeboten!

Auf jeden Fall abzuraten ist von privaten Angeboten ohne behördliche Genehmigung. Wenn Ihr in Rom am Bahnhof oder am Flughafen ankommt, werdet Ihr möglicherweise Leuten begegnen, die Euch „Taxi, Taxi“ zuflüstern und einen privaten Transport anbieten. Abgesehen davon, dass sie nicht für den Personentransport versichert sind und die Fahrzeuge möglicherweise nicht in einem guten Zustand sind, kommt es immer wieder zu Betrügereien, Nachforderungen von stark überhöhten Fahrpreisen und zu Diebstählen.


 
 
 
 
 
 
 

Home>

Letzte Änderung Okt 15, 2017 @ 19:45