Rom City Card Rome City Pass

Rom City Card online kaufen · Welcher City Pass zu Euch passt

Rom City Pässe Online · Welcher Pass zu Euch passt

Für Rom werden diverse City Pässe angeboten. Wir bringen für Euch Licht ins verwirrende Angebot und erklären Euch, welcher Pass sich für Euch lohnt.

Roma Pass · Sightseeing Pass Rom · Omnia Card · Rom City Pass · Kurzübersicht

Angeboten werden der Roma Pass, der Sightseeing Pass und die Omnia Card. Beim Sightseeing Pass und bei der Omnia Card 72h sind die Leistungen des Roma Pass inbegriffen. Welche Leistungen schon beim Roma Pass inbegriffen sind und was die anderen Pässe zusätzlich bieten, erfahrt Ihr hier.

Weniger flexibel sind der Turbopass und der Rom City Pass. Diese beiden Pässe basieren nicht auf dem Roma Pass, können aber eine Alternative darstellen.

Die Rom City Card: Der Roma Pass

Den Roma Pass könnt Ihr online oder vor Ort kaufen. In Rom findet Ihr ihn bei den Informationspunkten der Touristeninformation sowie bei einigen privaten Verkaufsstellen. Wenn Ihr den Roma Pass online bestellt, könnt Ihr ihn in einem Punkt der Touristeninformation abholen, zum Beispiel gleich bei der Ankunft im Flughafen Fiumicino (Ankunft Terminal 3 8-20:30 Uhr) oder Ciampino (Ankunft Terminal 8:30-18 Uhr). Bei rechtzeitiger Bestellung bei Rent-a-guide wird Euch Euer Pass direkt nach Hause geschickt.

Der Roma Pass erlaubt Euch die kostenfreie Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Rom. Nicht inbegriffen ist der Transfer vom Flughafen Fiumicino nach Rom. Vom Flughafen Ciampino könnt Ihr mit dem Roma Pass die Buslinie 720 zur Metrostation Laurentina benutzen.

Von der ersten Benutzung an ist der Roma Pass 48 Stunden oder 72 Stunden gültig.

 

Der Roma Pass 48h erlaubt den freien Eintritt in ein Museum, beim Roma Pass 72h ist der Besuch von zwei Museen inbegriffen. Die Vatikanischen Museen sind im Angebot des Roma Passes nicht inbegriffen.

 


Kolosseum, Palatin und Forum Romanum sind ein einziger Museumskomplex, obwohl es getrennte Zugänge gibt. Der Besuch zählt für den Roma Pass als ein einziger Museumsbesuch. Mit dem Roma Pass erhaltet Ihr bevorzugten Eintritt zum Kolosseum und zur Engelsburg. Wenn Ihr weitere Museen besuchen wollt, zahlt Ihr mit dem Roma Pass reduzierten Eintritt. Roma Pass 48h bei Ticketbar> · Roma Pass 72h bei Ticketbar>

Rom City Pässe · Der Roma Pass für Kinder und Jugendliche

Beim Roma Pass gibt es keine Reduzierung für Kinder und Jugendliche. Eine City Card lohnt sich für Kinder und Jugendliche eher weniger. Der Eintritt zu den staatlichen Museen, zu denen auch das Kolosseum gehört, ist frei bis zum 18. Lebensjahr. Wenn Ihr für die Erwachsenen den Roma Pass oder einen anderen City Pass habt, können die Kinder mit Euch an der Warteschlange vorbei gehen und Ihr erhaltet die kostenlosen Eintrittskarten für die Kinder direkt an der Kasse für vorbestellte Tickets.

Kinder bis zum 10. Lebensjahr fahren in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Rom gratis in Begleitung eines Erwachsenen. Damit Ihr für die größeren Kinder nicht jedesmal eine Fahrkarte kaufen müsst, sind Tageskarten oder Mehrtageskarten für die öffentlichen Verkehrsmittel sehr bequem.

 

Zu den Museen der Gemeinde Rom haben Kinder bis zum 6. Lebensjahr freien Eintritt. Wenn sie älter sind, zahlen sie einen reduzierten Eintrittspreis. Zu den Museen der Gemeinde Rom gehören die Kapitolinischen Museen und die Märkte des Trajan.

Der Roma Pass könnte sich also für die Kinder lohnen, wenn Ihr nicht das Kolosseum und die Engelsburg besuchen wollt, sondern zwei Museen der Gemeinde Rom.

Zur Liste der Nationalmuseen und der Museen der Gemeinde Rom>

Der flexible Rom City Pass: Der Sightseeing Pass Rom

Der Sightseeing Pass Rom ist ein Paket des Veranstalters Rent a Guide. Ihr könnt Euch den Pass nach Hause schicken lassen oder, wenn es eilig ist, in Rom abholen.

Das Angebot des Sightseeing Pass Rom ist sehr umfassen und flexibel. Mit dem Sightseeing Pass ist der öffentliche Nahverkehr frei und es gibt freie und reduzierte Museumseintritte. Beim Sightseeing Pass Rom ist der Flughafentransfer bei der An- und Abreise inbegriffen sowie ein freier bevorzugte Eintritt in die Vatikanischen Museen. Interessant ist, dass der Flughafentransfer auch außerhalb der Gültigkeitsdauer des Passes liegen kann. Es gibt Konfigurationen von zwei bis sechs Tagen und je nach der Laufzeit ist der Eintritt von einem bis vier Museen frei.

Den Sightseeing Pass gibt es für zwei, drei, vier oder sechs Tage. Beim Pass für zwei Tage ist der Flughafentransfer, ein bevorzugter Eintritt zu den Vatikanischen Museen, ein freier Museumseintritt und die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel inbegriffen. Der Pass für drei oder vier Tage bietet einen weiteren Museumsbesuch der staatlichen Museen und Gemeindemuseen gratis. Beim Pass für sechs Tage sind drei weitere Museen inbegriffen, also insgesamt Flughafentransfer, Vatikanische Museen, vier National- und Gemeindemuseen, und Ihr habt für sechs Tage freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das ist schon sehr praktisch. Der kostenlose Flughafentransfer kann immer auch außerhalb der Gültigkeitsdauer der Pässe liegen.

Rom City Card für Pilger: Die Omnia Card

Die Omnia Card ist der City Pass des römischen Pilgerwerks. Das römische Pilgerwerk betreibt auch die gelbe Hop on hop off Buslinie, die besonders für Pilger gedacht ist und mehrere Basiliken auf ihrer Route hat.

In der Version für 24 Stunden Omnia24 habt Ihr freie Fahrt mit dem gelben Hop on hop off Bus, freien bevorzugten Eintritt zu den Vatikanischen Museen, bevorzugten Eintritt und App für den Petersdom sowie freien Eintritt zum Kreuzgang der Basilika St. Paul vor den Mauern. Mehr ist in 24 Stunden sowieso nicht zu schaffen. Der gelbe Bus fährt allerdings nicht zur Basilika St. Paul. Wenn ihr sie besuchen wollt, müsst Ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hinfahren, von St. Peter mit dem Bus 23 – von Haltestelle Castel Sant’Angelo bis Haltestelle Baldelli – oder vom Hauptbahnhof oder vom Kolosseum mit der Metrolinie B.

In der Version für 72 Stunden sind die Leistungen des Roma Pass 72h inbegriffen, der zusätzlich freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und zwei Museumseintritte bietet. Außerdem ist noch eine Audioguide in der Basilika St. Johann mit dabei.

Für die Omnia Card gibt es einen reduzierten Preis für Kinder von 6-9 Jahren, weil der gelbe Bus für Kinder  bis zu 9 Jahren kostenlos ist und der Eintritt in die Vatikanischen Museen etwas weniger kostet. 

Der Online City Pass: Der Rom City Pass

Der Rom City Pass ist ein Produkt von Ticketbar. Der Pass bietet ein Paket von Leistungen, die Euren Romaufenthalt angenehm gestalten. Alle Tickets des Pakets werden online ausgeliefert und so könnt Ihr den Pass ohne Papierkram in wenigen Minuten online bestellen und sofort benutzen. Der Rom City Pass enthält die folgenden Leistungen: Flughafentransfer (Ciampino oder Fiumicino), bevorzugter Eintritt zum Petersdom, Kolosseum Ticket mit Audioguide – inklusive Palatin und Forum Romanum,  Audioguide für das Pantheon, 24h Hop on hop off Bus. Für alle weiteren Buchungen mit Ticketbar in Rom erhaltet Ihr mit dem Rom City Pass einen Rabatt von 20%. Rom City Pass bei Ticketbar>

Der Turbopass Rom

Den Turbopass Rom des Veranstalters Turbopass gibt es für 2, 3 oder 6 Tage. Der Pass bietet freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und 24h Hop on hop off Bus, bevorzugten Eintritt zu den Vatikanischen Museen und bevorzugten Eintritt zum Kolosseum mit Palatin und Forum Romanum. Beim 3-Tage-Pass kommt bevorzugter Eintritt zur Engelsburg dazu, beim 6-Tage-Pass zusätzlich die Galerie Borghese, die Thermen des Caracalla, das Mausoleum der Cecilia Metella und die Villa der Quintilier.

Welche Rom City Card lohnt sich für Euch?

Ob und welche City Card sich für Euch lohnt, hängt davon ab, was Ihr in Rom vor habt.

Die City Pässe sind in der Regel günstiger als die Einzelleistungen. Außerdem sind sie sehr praktisch, weil Ihr viel Zeit spart mit dem bevorzugten Eintritt und weil Ihr nicht alles einzeln kaufen müsst.

Hier unsere Kurzzusammenfassung:

Pilgertour mit Schnelleinlass zum Petersdom und zu den Vatikanischen Museen, Komplettpaket für 1 oder 3 Tage

Vatikanische Museen und Petersdom, Hop on hop off Busse; Museen in Rom und freie öffentliche Verkehrsmittel (nur mit 3 Tage Pass)

Omnia Card>

Pass mit Vatikanischen Museen und Flughafentransfer für 2 – 6 Tage

Vatikanische Museen, Museen in Rom, freie öffentliche Verkehrsmittel und Flughafentransfer

Sightseeing Pass Rom>

Pass mit Petersdom, Kolosseum, Rundfahrt und Flughafentransfer

Bevorzugter Eintritt zum Petersdom, Kolosseum mit Audioguide, Forum Romanum und Palatin, Hop on hop off Bus, Audioguide im Pantheon

Rom City Pass>

Nur öffentlicher Nahverkehr und Museen für 2 – 3 Tage

Museen in Rom und freie öffentliche Verkehrsmittel

Roma Pass>

Nur kostenfreie Attraktionen besuchen, Shopping & Spass

Dann braucht Ihr nur Tickets für den öffentlichen Nahverkehr. Für eine erste Orientierung kann Euch eine Fahrt mit den Hop on hop off Bussen nützlich sein.

 

Die Archaeologia Card

Die Archaeologia Card ist kein City Pass, sondern eine Museumskarte. Sie fasst drei Komplexe der staatliche Museen zusammen und hat eine Gültigkeit von 7 Tagen. Bis zum 18. Lebensjahr ist der Eintritt frei, EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren zahlen für die Archaeologia Card einen reduzierten Betrag von 15 Euro, der volle Preis der Karte beträgt 25 Euro. Die Karte kann an den Museumskassen gekauft werden und bietet bevorzugten Eintritt.

Die drei Museumskomplexe sind

  • das Kolosseum mit Palatin und Forum Romanum
  • die Thermen des Caracalla mit Mausoleum der Cecilia Metella und der Villa der Quintilier
  • das Römisches Nationalmuseum mit seinen vier Niederlassungen.

Vergleichstabelle aller Pässe

Um Euch eine bessere Übersicht zu geben, haben wir alle Angebote in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Zum Vergößern klickt Ihr bitte auf die Vorschau.

Rom City Pass Vergleich Tabelle
Rom City Card Vergleichstabelle

Liste der staatlichen Museen und Museen der Gemeinde Rom

Wir haben für Euch eine Liste der Öffnungszeiten der römischen Nationalmuseen und der Museen der Gemeinde Rom zusammengestellt.




 
 
 
 
 
 
 
 

Home>
Letzte Änderung Feb 10, 2018 @ 21:40

2 Gedanken zu „Rom City Card online kaufen · Welcher City Pass zu Euch passt“

  1. Guten Tag,

    wir fahren mit zwei schwerstbehinderten nach Rom und möchten auch gerne verschiedene Sehenswürdigkeiten uns anschauen und sind auch auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Weler Pass ist für uns am sichersten, wir sind alle Volljährig, nur lange Warten und Stehen wollen wir umgehen. Bitte um Hilfe. Danke

    1. Guten Tag,
      in den Vatikanischen Museen ist der Eintritt frei für Menschen mit einer Behinderung über 74% und, falls notwendig, für eine Begleitperson. Sie müssen dazu den Behindertenausweis vorzeigen. In den staatlichen Museen ist der Eintritt frei für EU-Bürger mit Behinderung sowie für eine Begleitperson. Auch bei den Museen der Gemeinde Rom haben Menschen mit Behinderung und eine Begleitperson freien Eintritt. Bei den gelben Hop on hop off Bussen der Roma Cristiana (Pilgerwerk) ist die Beförderung für behinderte Personen kostenlos. Diese Linie fährt verschiedene Basiliken an und fährt durch das Stadtzentrum. Eine Begleitperson müsste also nur das Ticket für den gelben Bus kaufen. Für weitere Personen in ihrer Gruppe würde ich die Omnia Card empfehlen, da haben Sie die Vatikanischen Museen drin, bevorzugten Eintritt für St. Peter, 2 weitere Museen, den gelben Bus und die öffentlichen Verkehrsmittel.

      Der Eintritt zum Petersdom ist kostenlos, aber es gibt oft Warteschlangen bei der Sicherheitskontrolle. Wen jemand von Ihnen die Omnia Card hat, möchte ich vermuten, dass er die Personen mit Behinderung und deren Begleiter zur bevorzugten Sicherheitskontrolle mitnehmen kann.

      Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist mit Behinderung eher beschwerlich. Viele Busse sind in einem schlechten Wartungszustand und die Rampe funktioniert nicht. Die Nutzung ist kostenpflichtig. Sie können auf unserer Seite Fahrkarten online bestellen und sich nach Hause schicken lassen. Eventuell können Sie geeignete Fahrzeuge bei der Taxizentrale 063570 bestellen.

      Mein Rat wäre, bei der Hotelwahl darauf zu achten, dass Sie so wenig wie möglich auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind. Am Besten wäre es, ein Hotel im Zentrum zu wählen oder bei der Basilika Santa Maria Maggiore. Auf unserer Hotelseite finden Sie zum Beispiel das Hotel Raphael bei der Piazza Navona, das Hotel Kolbe beim Zirkus Maximus und Domus Nova Bethlem bei Santa Maria Maggiore.

      Ich kann Ihnen gerne weitere detaillierte Informationen geben, wenn Sie genau wissen, welche Museen Sie besuchen wollen. So gibt es zum Beispiel bei den kapitolinischen Museen einen speziellen Eingang, für den man den Zutritt telefonisch vorbestellen muss.

      Ich wünsche Ihnen eine gute Planung und einen schönen Aufenthalt in Rom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.