Mit Kindern in Rom Seifenblasen

Mit Kindern in Rom Attraktionen Spielplätze Freier Eintritt

Hühnerstall auf dem Palatin

Eure Reise mit Kindern in Rom könnt Ihr spannend und entspannt gestalten. Damit sich die Kinder nach dem Urlaub nicht nur an das heruntergefallen Frühstücksei und die Tomatensauce im Gesicht erinnern, haben wir ein paar Tipps für Euch.

Ein randvoll gepacktes Programm zwischen Sightseeing und Shopping halten die Kinder nicht durch, sie ermüden schnell und verlieren schnell die Lust.

Sehenswürdigkeiten mit Kindern besuchen

Plant nur eine Aktivität für den Vormittag und höchstens noch eine zweite Aktivität am Nachmittag.

Kauft Eure Tickets im Voraus und bucht bevorzugten Eintritt, um Warteschlangen zu vermeiden.

Mit Kindern in Rom Ratespiel
Besichtigung der Kaiserforen mit Quiz und Preisverleihung

Auf unserer Seite findet Ihr Vorschläge zu Führungen für die ganze Familie, die Ihr von unserer Seite aus direkt online buchen könnt. Die Kinder sind beschäftigt und werden die Sehenswürdigkeiten spielerisch kennen lernen, die Eltern erhalten interessante Informationen und eine Ruhepause.

Vermeidet lange Fußwege und verwendet die Hop on hop off Busse oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Für Kinder bis zu 9 Jahren sind die gelben Hop on hop off Busse des römischen Pilgerwerks (Omnia Card) frei. Wenn Ihr  Euch für die Omnia Card entscheidet, könnt Ihr für Kinder von 6-9 Jahren eine reduzierte Karte kaufen und genießt damit alle Vorteile der Karte.

Die öffentlichen Verkehrsmittel der ATAC, Bus, Straßenbahn und Metro, sind für Kinder bis zu 10 Jahren frei.

Die Museen der Gemeinde Rom und die Vatikanischen Museen bieten freien Eintritt für Kinder bis zu 6 Jahren, während die staatlichen Museen, wie z. B. das Kolosseum, für EU-Bürger bis zum 18. Lebensjahr freien Eintritt bieten.

Den Petersdom mit Kindern besuchen

Cathedra Petri Thron des Papstes
Der Thron des Papstes

Je kleiner die Kinder sind, um so riesiger erscheint ihnen alles. Wenn Ihr eine Basilika wie den Petersdom besucht, beschränkt Euch auf einige wenige Punkte, zum Beispiel die Pietà, die Statue des Petrus, sein Grab und den Altar, werft einen Blick in die Kuppel und auf den Papstthron mit dem Mosaik des heiligen Geistes darüber.

 

Die Kuppel des Petersdoms mit Kindern

Fahrt mit dem Aufzug zur Kuppel und schaut vom Dach der Basilika auf die Stadt hinunter und vom inneren Kuppelumgang in die Basilika. Wenn Ihr weiter hinauf in die Kuppel steigen wollt, denkt daran, dass Ihr unterwegs nicht umkehren könnt und dass Ihr die kleineren Kinder möglicherweise tragen müsst.

 

 

Auch interessant …

Eisdielen in Rom Gelaterie

Eisdielen in RomEisdielen in Rom Zentrum gibt es fast an jeder Straßenecke. Wir geben Euch ei paar Tipps, wie Ihr eine gute Eisdiele findet, und geben Euch einige Empfehlungen. Weiter->

Übernachten in Rom für jeden Geldbeutel

Hotels in Rom Rezeption ColumbusHotels in Rom, Hostels in Rom, Camping in Rom. Ob Luxushotel oder Campingplatz, hier findet Ihr unseren Rat. Wir stellen Euch einige Unterkünfte vor, die uns gut gefallen. Weiter->

 

St. Peter und Museen ohne Anstehen

Petersdom Kuppel innenAlle Informationen zum Petersdom und zu den Vatikanischen Museen ohne Anstehen, Krypta, Grotten, Kuppel und Nekropole, Tagesausflug nach Castel Gandolfo. Weiter->

Trinkwasser und Brunnen in Rom

Sicher fragt Ihr Euch, wie es mit dem Trinkwasser in Rom ist. Könnt Ihr Leitungswasser und Brunnenwasser bedenkenlos trinken oder solltet Ihr Wasser in Flaschen kaufen? Hier findet Ihr alle Informationen. Weiter->