Taxiservice Limousine am Kolosseum

Taxiservice Limousine · mit Fahrer unterwegs in Rom

Was ist der Taxiservice Limousine?

Auto mit Chauffeur, der Taxiservice Limousine – in italienisch „noleggio con conducente“ – ist ein amtlich geregeltes und kontrolliertes Transportangebot. Mit dem Limousinenservice kommt Ihr bequem und zum Teil günstiger als mit dem Taxi ans Ziel. Ihr könnt hier ein Fahrzeug für mehrere Stunden oder Tage buchen, für den Transfer zum Flughafen, für Stadtrundfahrten und Ausflüge.

Rechts bzw. unten auf dieser Seite findet Ihr Angebote, die Ihr online buchen könnt. Euer Fahrer erwartet Euch am Flughafen oder holt Euch vom Hotel ab. Bei den meisten Angeboten genügt es, Euren mobilen Voucher auf Eurem Mobiltelefon vorzuweisen.

Taxiservice Limouse und Bus am KolosseumDer Taxiservice Limousine ist sehr flexibel. Es gibt preisgünstige Sammeltransporte (z.B. von und zu den Flughäfen), sehr luxuriöse Fahrzeuge sowie Großraumfahrzeuge für größere Gruppen.

Der Limousinenservice bringt Euch auch zu abgelegenen Sehenswürdigkeiten, die ansonsten nur schwierig erreichbar sind und der Fahrer wartet auf Euch oder holt Euch wieder ab.

Taxiservice Limousine NCC ZeichenDer Anbieter muss eine Genehmigung der Gemeinde haben, die durch eine Plakette „NCC“ neben dem Kennzeichen ausgewiesen ist.

 

 

Vorteile des Taxiservice Limousine

Bei den Taxifahrern kann es durchaus zu unangenehmen Überraschungen kommen und der öffentliche Transport – insbesondere auf der Bahnstrecke nach Fiumicino – ist zumeist teurer. Wir empfehlen daher den Limousinenservice als beste Alternative. Im Vergleich zum öffentlichen Transport ist der Limousinenservice außerdem viel schneller und bequemer.

 

In der Hochsaison, bei Großveranstaltungen oder bei Regenwetter müsst Ihr oft lange auf ein Taxi warten. In solchen Fällen können auch die Taxizentralen oft keine Fahrten mehr anbieten. An Bahnhöfen und Flughäfen bilden sich dann lange Warteschlangen.

Während einiger Tage im August 2016 ist in Rom alles zusammengebrochen, weil ein Ärztekongress auf dem Gelände der neuen Messe stattfand und die Bahnlinie Rom – Fiumicino wegen Bränden unterbrochen war.

Dieses Risiko könnte Ihr mit einer rechtzeitig vorbestellten Limousine vermeiden.

 

Vorsicht vor nicht genehmigten Angeboten!

Auf jeden Fall abzuraten ist von privaten Angeboten ohne behördliche Genehmigung. Wenn Ihr in Rom am Bahnhof oder am Flughafen ankommt, werdet Ihr möglicherweise Leuten begegnen, die einen privaten Transport anbieten. Abgesehen davon, dass sie nicht für den Personentransport versichert sind und die Fahrzeuge möglicherweise nicht in einem guten Zustand sind, kommt es immer wieder zu Betrügereien, Nachforderungen von stark überhöhten Fahrpreisen und zu Diebstählen.

Letzte Änderung Mrz 27, 2017 @ 22:43